Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht christlich genug für die CDU?

Ein traditionalistischer Zweig der Deutschen Christlich-Demokratischen Union (CDU) will ihre langjährige Führerin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, über den Haufen werfen. Sie sollen mit einem "konservativen Manifest" beginnen, das eine Rückkehr zu christlichen Werten fordert.

Ein traditionalistischer Zweig der Deutschen Christlich-Demokratischen Union (CDU) will ihre langjährige Führerin, Bundeskanzlerin Angela Merkel, über den Haufen werfen. Sie sollen mit einem „konservativen Manifest“ beginnen, das eine Rückkehr zu christlichen Werten fordert. Die konservativen Mitglieder der Christlich Demokratischen Union (CDU) forderten , den Partei Kurs zu ändern. Auf einem eher traditionellen Weg von der aktuellen CDU – Führung, allen voran Angela Merkel.  Die Bundeskanzlerin Angela Merkel ist nicht christlich genug für die CDU?  Die innerparteiliche Bewegung „Die Union der Werte“ umreißt ihre Bedingungen in einem speziellen „Konservativen Manifest“. Die Gruppe soll dies während eines landesweiten Treffens der Bewegung am 7. April akzeptieren. Die Gewerkschaft innerhalb der Partei besteht darauf, zu ihr zurückzukehren Politik im Einklang mit christlichen Überzeugungen und unter Verzicht auf zentristische … Read more

Deutschland: Trotz Sozialhilfe Familienzusammenführung für Flüchtlinge

Sozialhilfe ist für Deutschlands neuer Innenminister Horst Seehofer kein Kriterium für die Familienzusammenführung von Flüchtlingsfamilien einschränken und erlaubt nur nahen Verwandten in Deutschland einzureisen

Sozialhilfe ist für Deutschlands neuer Innenminister Horst Seehofer kein Kriterium für die Familienzusammenführung von Flüchtlingsfamilien einschränken und erlaubt nur nahen Verwandten in Deutschland einzureisen Der neue Gesetzesentwurf des deutschen Innenministeriums, der uns  zugespielt wurde, führt neue Beschränkungen für eine Familienzusammenführung von Flüchtlingen ein. Nur Ehepartner, Eltern minderjähriger Kinder und minderjährige unverheiratete Flüchtlinge erhalten die Einreiseerlaubnis nach Deutschland. Also nur nahe Verwandte, auch wenn, der Antragsteller ( Flüchtling)  von der Sozialhilfe abhängig ist. Andere Familienmitglieder, einschließlich Geschwister, fallen laut dem Bericht nicht unter die neu eingeführte Verordnung. Personen, die in ihrem Herkunftsland nicht legal verheiratet sind, wird auch das Recht verweigert, sich mit ihren angeblichen Ehepartnern in Deutschland zu vereinigen auch wenn sie Sozialhilfe beziehen. Die Maßnahme zielt darauf ab, Dschihadisten, Terroristen, Hassprediger und Anführer verbotener … Read more

AfD sagt Plan des deutschen Innenministers zur Bekämpfung der Migration sind leere Worte

AfD sagt Plan des deutschen Innenministers zur Bekämpfung der Migration sind leere Worte

AfD-Sprecher Joerg Meuthen: Das Versprechen des deutschen Innenministers Horst Seehofer, die Abschiebungen von Migranten zu beschleunigen, ist nichts weiter als leere Worte, während er sich tatsächlich gegen die harte Haltung zur Migration aussprechen will, die die Alternative für Deutschland im Parlament darstellt (AfD) Das Versprechen des deutschen Innenministers Horst Seehofer, Vorsitzender der CSU (CSU), verbunden mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel CDU (CDU), sagte der Bild am Sonntag , dass er auf einem „Masterplan“ Abschiebungen von Migranten zu beschleunigen arbeitete deren Asylanträge abgelehnt wurden. „Seehofers so genannter“ Masterplan „ist nicht mehr als ein unkluges, transparentes Kampagnenmanöver und lediglich ein Lippenbekenntnis zu den Medien … Da der neue Innenminister Seehofer entschlossen ist, die CSU bei den bevorstehenden Landtagswahlen in Bayern zu … Read more

„Buchhalter von Auschwitz“ stirbt im Alter von 96

Buchhalter von Auschwitz stirbt im Alter von 96

Im Jahr 2015 wurde Oskar Gröning, der allgemein als „Buchhalter von Auschwitz“ bezeichnet wird, wegen seiner Rolle als Beihilfe zur Ermordung von 300.000 Juden von schätzungsweise 1 Million Opfern im KZ Auschwitz zu vier Jahren Haft verurteilt. Oskar Gröning traf am 28. September 1942 im Konzentrationslager Auschwitz als junger SS-Angehöriger ein, um in der Verwaltung des Lagerkomplexes eine Buchhaltertätigkeit auszuüben. Er musste über das persönliche Eigentum der Ankömmlinge im Lager ordentlich Buch führen. Denn bei Entlassungen erhielten die Lagerinsassen ihre persönliche Habe wieder penibel genau ausgehändigt. 73 Jahre später muss sich Oskar Gröning mit 93 Jahren vor dem Landgericht Lüneburg wegen „Beihilfe zum Mord an 300.000 Menschen“ verantworten. Er wird von den Medien als ein ganz besonderer „Holocaust-Zeuge“ deshalb gehandelt, weil man ihn … Read more