34 000 Asylanträge in Österreich bereits im ersten Halbjahr 2017

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

20 000 Asylanträge in Österreich über eine geschlossene Balkanroute plus 14.000 Asylanträge aus 2016 ergibt nun mal 34 000 Asylanträge im ersten Halbjahr 2017

Wien – 34 000 Asylanträge in Österreich im ersten Halbjahr 2017 davon 20 000 Asylanträge über die geschlossene Balkanroute. Kein Wort in den Medien kein Wort von ÖVP und SPÖ.  Man hört nur Worte von der ÖVP wir haben die  Balkanroute geschlossen aber nicht Worte das es 20 000 Asylanträge von der propagierten geschlossenen Balkanroute gibt.

Mit Stichtag Ende November 2016 wurden 23.500 Asylanträge in Österreich zugelassen. Laut Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) ist ein Teil des für 2017 geltenden Kontingents von 35.000 Asylanträgen. Das sagte Sobotka im Ö1-„Morgenjournal“am 27.12.2016. Grund dafür sei, dass rund 14.000 der in 2016 gestellten Asylanträge erst  2017 zugelassen werden könnten. Dabei handle es sich um sogenannte Dublin-Fälle . Damit bleibe für 2017 ein Polster von rund 20.000 Asylanträgen, bevor die geplante Obergrenze erreicht wäre. Für den Fall, dass sie erreicht wird, hätte die Regierung mit der umstrittenen Notverordnung die Möglichkeit, die Antragstellung zu erschweren.

Darf man die ÖVP Wahlkampfaussagen zur Österreich Nationalratswahl 2017, von einer geschlossenen Balkanroute glauben? Bei 20000 Asylanträge in Österreich über eine geschlossene Balkanroute!

In fast allen Wahlkampfauftritten zur Österreich Nationalratswahl 2017 des Spitzenkandidaten der ÖVP Sebastian Kurz hört man immer wieder, er habe im Alleingang die Balkanroute geschlossen, ist das die Wahrheit? Hat er nicht auch das Einverständnis der Balkanstaaten wie Ungarn, Slowenien, Kroatien, Bosnien aber auch von Serbien gebraucht? Oder ist er schon der große Europapolitiker der Macht über die Balkanstaaten hat? Wenn man allein nach Ungarn schaut mit seinem Präsidenten Viktor Orban der einen Grenzzaun gebaut hat nicht wie Österreich einen Maschendrahtzaun mit Loch findet man große zweifel in den Wahlkampf- Aussagen der ÖVP.

Brüder kommt nach Wien, da ist alles gratis

FAZIT

Die USA, kein Land, sondern ein Kontinent, legen bei der Zuwanderung eine Obergrenze von 45 000 Menschen fest.
Das winzige Deutschland, ein kleines Land, streitet darüber, ob man eine Obergrenze von 200 000 festlegen sollte. Linke, Grüne und sonstige Menschen, die immer Sozialkunde statt Mathe gewählt hatten, halten diese Grenze für zu niedrig.Sehr interessant! Über alle Themen wird gestritten, lediglich bei der Aufhebung der Forderung nach einer Obergrenze für islamistische Einwanderer sind sich alle Parteien einig..

 

 

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.