Donald Trump: Der Weg zum mächtigsten Mann der Welt – ist schwer und steinig!

donald-trump-and-hillary-clinton-photos
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Donald Trump: ,,Der Weg zur Macht ist gepflastert mit Heuchelei und Verlusten – was einem niemals leittun darf“

Donald Trump bei eine Rede
Donald Trump auf dem Weg zum mächtigsten Mann der Welt

Wenn  man Donald Trump zuhört, dann stehen die USA kurz vor dem Kollaps! Das ganze System ist korrupt und Hillary Clinton will gar die amerikanische Unabhängigkeit an internationale Finanzinteressen verhökern. Wie der Rest der Welt schauen sich die Europäer dieses seltsame Schauspiel in der USA ungläubig an. Nun haben Hillary Clinton und ihre Unterstützer  eine Kampagne gestartet, um den lieben Nachbarn im fernen Europa mitzuteilen wir wiegen euch in Sicherheit!  Ihr braucht  keine Angst haben. Hillary Clinton: Amerika will  nicht „wieder groß“ gemacht werden, wir sind die  Weltpolizei die überall Tod  und Zerststörung bringt, und das auch noch ungesehen. Und nicht wie wie Trump behauptet, dessen Slogan „Make America great again“ lautet. Ihr seid immer noch großartig.

Warum Donald Trump

Ich würde Donald Trump wählen. Trump ist ein Original. Zwar sind seine hervorstechenden Züge – Unerschrockenheit, Grobheit, Direktheit – an sich nicht originell, sondern Züge auch unbedeutender Männer. Aber die Ausprägung, mit der er sie in den Wahlkampf einbringt, dürfte ein Novum sein. Und das macht ihn zum Original.

Warum nicht Hillary Clinton

Blonde Frau Hillary Clinton bei ihrer Rede auf dem demokratischen Nominierungsparteitag im Juli 2016
Hillary Clinton bei ihrer Rede

Was aber ist an Frau Hillary Clinton originell? Es scheint, daß sich in ihr nur die weiblichen Schattenseiten verdichten, Lügerei, Intrigantentum, Gewissenlosigkeit. Sie ist Schachbrettfigur in den Händen eines unübersehbaren Spieler-Kollektivs. Sie steht im Dienst aller möglichen Leute, die an der Macht bleiben oder ihre Macht mehren wollen. Einen neuen politischen Stil würde sie nicht einführen, vielmehr den bisherigen Stil – oder die bisherige Stillosigkeit – fortsetzen.

Hillary Clinton hat an Glanz soweit er überhaupt vorhanden war, ziemlich viel verloren. Ihre Gebärung in dieser Runde lies wenig Spielraum, für die Hoffnung, dass die USA, eine von Vernunft getragene Präsidentin erhalten würde. Ich bin auch der Meinung, dass Hillary Clinten die jetztige Konfrontationspolitik der USA in Ihrer Amtszeit weiter bertreiben wird. Und das kann sehr weitreichende Folgen für uns alle haben. Das schlimme an der Sache ist, wenn Hillary Clinton an die Macht kommt, haben wir noch mehr Probleme, dann hat sich  eh alles erledigt.

Das einzige, was man Trump nach dem letzten TV-Duell vorwirft, ist seine unklare Aussage zur Anerkennung des Wahlergebnisses.

Das einzige das man Donald Trump vorwerfen könnte, er wolle keine inhaltlichen Informationen geben will. Was wiederum darauf schließen lässt, das Donald Trump diese Runde eindeutig zu seinen gunsten entschieden hat. Schauen wir also, was sich die Schergen um eine Hillary Clinton in den nächsten verbleibenden Tagen bis zur US Präsidentenwahl alles noch an Unfug und haltlosen Verleumdungen gegen einen Donald Trump einfallen lassen. Spätestens seit heute Abend und davon ist auszugehen, weiß die Hillary Clinton Riege, dass das amerikanische Volk mit einer großen Wahrscheinlichkeit einen Donald Trump zum nächsten Präsidenten wählen wird.

donald-trump-and-hillary-clinton-photosVerleumdungen, Denunzierung,  Hetzkampagnen in den von Hillary Clinton vorgetragen Sätzen und vielfach nicht im Kontext dem jeweiligen Thema stehend. Hier wurde  dann der Punkt endgültig sehr deutlich, dass es sich hinter dem gesamten Treiben der üblen Hetzkampagnen der letzten Wochen gegen einen Donald Trump.  Ein lediglich inzieniertes und perfides, jedoch vor allem ein abgekartetes und über ein breites medial insziniertes und verbreitetes Hetzkampagnenmomentspiel handelt.

Auch heute dann wieder und einzig zum Zwecke der Denunzierung eines Donald Trump, gebetsmühlenartige, polemische, inkompetente und haltlos vorgetragene Beleidigungsbemühungen einer Hillary Clinton gegen einen Donald Trump. Hillary Clinton schwamm inhaltlich im Vortrag viele Male unübersehbar und konterte oft grundlos, vielfach emotional ausweichend und vor allem kokettierend, selbstverliebt und einstudiert, beleidigend.

Der Rest ihrer Aussagen waren, inhaltlich ausschließlich Plattitüden ohne Wert und ohne echten Inhalt. Im sogenannten Duell, lag heute ein Donald Trump bis auf wenige Ausnahmen vorn. In seinen Aussagen und auch in seiner Haltung, ein sehr guter und souveräner Präsidentschaftskandidat, für das höchste Amt der USA.

Genau diese Punkte,  werden sicherlich  der Gegenseite zum denken geben. Aber auch so manchen europäischen / deutschen, politisch Ambitionierten und einigen europäischen / deutschen Medien wird dies nicht lieb sein.

Meine persönliche Einschätzung und vieler anderer

Nach wie vor bleibe ich dabei! Die Amerikaner gut daran tun werden, eine Hillary Clinton auf gar keinen Fall zu wählen. Für die USA und vor allem auch für die Welt wäre dies ansonsten ein ausgemachter Alptraum! Ich kann mir den Eindruck über die analytischen Beobachtungen einer Hillary  Clinton in Persona nicht verwehren. Dass  Hillary Clinton entweder massive körperlich oder massive psychische Störungen / Defizite aufweist. Die man  geschickt mit aller Macht öffentlich wegkaschieren möchte. Es gab etliche Moment, wo deutliche Merkmale hierzu nicht zu übersehen waren. Gleich über welche vordergründigen Beurteilungen man derzeit seine Meinung bei diesem Thema speziell zu einem Donald Trump ableitet, sei versichert:

Was  für Denunzierungen, in den letzten Wochen, gegen Donald Trump buchstäblich, lächerlich hochstilisiert wurden. Es ist nichts anderes als ein generalstabsmäßiges, in breiter Form angelegtes Moment der US Demokraten und deren Verbündeten hinter Hillary Clinton stehender Front, die mit ihren denunzierenden Wahlkamfmetoden,  sie zur Mächtigsten Frau machen wollen.

Donald Trump soll noch kurz vor der Wahl, durch öffentliches denunzieren zu Eliminierung frei gegeben werden. So etwas nennt man dann immer noch Pokern mit eben immer noch nichts in der Hand! In der Veranstaltung selber, gefiel mir zunächst und außerordentlich gut der Moderator Chris Wallace, welcher geschickt beiden Kandidaten buchstäblich von Beginn an die Luft entzog, indem er sehr professionell klar und ruhig moderierte. Mein Kompliment Und Erstens kommt es anders und Zweitens als man denkt“! Allerdings verflüchtigt sich zusehends die bisher geplante denunzierende Wirkung der von Seiten Hillary Clinton und ihren Backround Playern ausgedachten Denunzierungsinszinierungen gegen einen Donald Trump!

Fazit

Donald Trump's verbittert Gegnerin mit Merkel als ZeichnungDiesen ganzen Klamauk empfinde ich nur noch als eine abartige Schauspiel. Frau Hillary Clinton nimmt in unseren Medien eine dominierende Stellung ein. Mir stellt sich sofort die Frage,Warum glauben wir jetzt alles was darüber in den Medien gebracht wird. Jedes Satzzeichen der Staatspresse ist zu hinterfragen.  Die Medienberichte sind gerade so , als würden sie hier unseren neuen Kommandeur wählen.  Ja ihr  hört richtig, das istr zwar eine harte Aussage, war aber ganz Europa nur ein Tag seit 1945 frei? Ich glaube nicht das ich da so falsch liege! Ich bleibe zwar dabei, dass man in den USA zwischen Pest und Cholera wählen kann, halte aber nach wie vor Hillary Clinton für die global weitaus größere Gefahr. Mit der geballten medialen Gewalt, mit der man Donald Trump zerstören (ein anderer Begriff fällt mir dazu nicht mehr ein) will, zeigt, welche Angst viele Vertreter des Establishments vor  Donald Trump haben.

In allen deutschen Medien zu hören Donald Trump der Böse! Hillary  Clinton die Gutefee! Wer soll das glauben, meinen die medien dass wir nicht mehr alle haben?  Der eine will die europäische Länder abkasieren weil Amiland ja alle vor dem bösen Russen beschützt werden muss, und die alte Hillary  Clinton  (Merkelschwester) will Ttip und Ceta noch erweitern und neue Wirtschaftregulierungen durchsetzen, also was ist besser ? der Teufel oder die Hexe? Nochmals ihr Medien haltet Euch aus dem Wahlkampf Amerikas heraus! Man kann die widerliche Berichterstattung nicht mehr ertragen. Es ist nur noch peinlich! Donald Trump hat Amerika verändert.  Trump hat den Krieg gegen die mörderische Judenlobby eröffnet und diesem Krieg sein Gesicht verliehen. Dieser Krieg wird am Wahltag nicht enden. Auch wenn sie Trumps Wahlniederlage herbeifälschen.

Bildquelle: Donald Trump Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=38720271

Bildquelle: Hillary Clinton Von Ali Shaker/VOA – http://m.voanews.com/a/democrats-celebrate-republicans-criticize-clinton-speech/3439780.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50387336

Beitragsbildquelle: https://www.newcoldwar.org/hillary-clintons-exceptionalist-warpath/donald-trump-and-hillary-clinton-photos-by-gage-skidmore-and-from-wikipedia/

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.