Englische Mittelmeer Kriegsschiffe patrouillieren nun im Ärmelkanal

Englische Mittelmeer Kriegsschiffe patrouillieren nun im Ärmelkanal im Kampf gegen den Sturm der illegalen Boatpeople auf Englands Küste.
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Englische Mittelmeer Kriegsschiffe patrouillieren nun im Ärmelkanal im Kampf gegen den Sturm der illegalen Boatpeople auf Englands Küste.

Dass jede Aktion eine Reaktion hervorrufen muss zeigt uns der Sturm von illegalen Boatpeople auf Englands Küsten. Das Königreich England hat nun seine Mittelmeer Kriegsschiffe zurückbeordert um;  gegen illegale Landungen an Englands Küsten vorzugehen.

Die englische Regierung hat zwei Kriegsschiffe für den Schutz der englischen Küste aus dem Mittelmeer abberufen. das teilte der englische Innenminister Sajid Javid nach einer Krisensitzung In London mit. eines der beiden Mittelmeer Kriegsschiffe die zum Schutz der englischen Küste zurückgerufen wurde war bisher in einer humanitären Mission für die europäische Grenzschutzagentur Frontex im Einsatz. Grund für den Mittelmeer Kriegsschiffe Einsatz im Ärmelkanal sind die steigenden Zahlen von ungebetenen und nicht eingeladenen Boatpeople die mit kleinen Booten aus Frankreich an den englischen Küste landen. Es geht darum, Menschenleben zu schützen, aber auch um den Schutz unserer Grenzen“, sagte Javid.

Nach offiziellen Angaben aus dem englischen Innenministerium haben 539 Boatpeople 2018 den Ärmelkanal von Frankreich nach das Vereinigten Königreich England illegal zu überquert. Allein im Oktober 2018 überquerten 434 illegale Boatpeople den Ärmelkanal. 227 Überquerungen von illegalen Boatpeople seien  von den überforderten französischen Behörden gestoppt worden.

Jnnenminister Sajid Javid hatte die Lage bereits am Freitag als „beängstigend“ eingestuft und seinen Familienurlaub abgebrochen. Der Innenminister steht wegen den Sturm der Boatpeople auf Englands Küste unter Druck. London wolle weiterhin zu seiner Verpflichtung im Rahmen der humanitären Frontex-Mission im Mittelmeer stehen, hieß es in einer Mitteilung des Innenministeriums. Ein weiteres englisches  Kriegsschiff verbleibe daher im Mittelmeer.

Englands Küste unter Druck

Der Einsatz der Frontex Schlepper Mittelmeer Kriegsschiffe im Ärmelkanal ist umstritten. Nach Ansicht von Kritikern könnte die erhöhte Präsenz englischen Frontex Schlepper Kriegsschiffe einige ilegale Migrantinnen und Migranten erst dazu ermutigen, die illegale Landung an der englischen Küste zu versuchen, weil sie eher darauf hoffen können, gerettet und nach England gebracht zu werden. Der Schlüssel zu dem Probleme liege in In einen Kooperationsabkommen mit der überforderten Pro europäischen französischen Regierung und darin, Migranten an der illegalen Landung an der englischen Küste zu hindern, sowie kriminelle Organisationen zu bekämpfen. So der englische Innenminister Sajid Javid.

Viele der illegalen Boatpeople geben an, aus dem Iran zu stammen. Laut einem BBC-Bericht werden sie von Schleppern wegen des anstehenden EU-Austritts unter Druck gesetzt:. Auch NGOs animieren für die gefährliche Überfahrt noch in diesem Winter. Danach, so die Drohung, würden die Kontrollen weiter verschärft. Der Ärmelkanal gilt als einer der befahrensten Seewege der Welt. Aber auch das verhältnismäßig milde Wetter gilt als Grund für die Häufung der Illegalen Landungen an Englands Küste.

Labour-Innenexpertin Diane Abbott warf der englischen Regierung vor, die illegalen Landungen an Englands Küste für die Mitte Januar anstehende Parlamentsabstimmung über das mit Brüssel ausgehandelte Brexit-Abkommen auszunutzen. „Die Leute werden mit Einwanderungsfragen aufgestachelt, weil die Regierung denkt, dass es der beste Weg ist, um die Leute dazu zu bringen, für ihren Deal zustimmen“, sagte Abbott dem Guardian.

Englische Mittelmeer Kriegsschiffe patrouillieren nun im Ärmelkanal im Kampf gegen den Sturm der illegalen Boatpeople auf Englands Küste.
Siehst du einen Unterschied zum Beitragsbild?

Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook!  Sie haben Ergänzungen, dann hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar auf unserer Facebookseite!

Dieser Beitrag wurde im Sinne der freien Meinung erstellt. Wir berufen uns auf das internationale Recht und der Bundesverfassung verankerten Menschenrechts auf Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit. Die Presse und Informationsfreiheit ein verankertes Menschenrecht in der Europäischen Menschenrechtskonvention.

QUELLE:  NACHRICHTENAGENTUREN

Beitragsbild: By Piergiuliano Chesi, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=39652179

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schreibe einen Kommentar