Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus?

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

 Erdogan News berichtet, Ankara ein Bollwerk gegen Terrorismus ,,Europa müsse der Türkei dankbar sein“ so der türkische Premierminister Binali Yildirim

Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus?
Bild Screenshot YouTube

Müssen die Menschen Europas,  der Türkei dankbar sein so wie die Erdogan News berichten? Nach Aussagen, des türkischen Premierministers ,Binali Yildirim wird ,,Ankara als, ein Bollwerk gegen den Terrorismus“ bezeichnet. Ankara hat die islamischen Terroristen daran gehindert, in die EU einzureisen, sagte der türkische Premierminister Binali Yildirim, nachdem die islamischen völkerrechtswidrigen Angriffe der Türkei gegen die kurdische Minderheit ( der Völkermord an einer Minderheit) in Syrien kritisiert worden ist. Der türkische Premierminister sagte, die Europäische Union würde wahrscheinlich ernsthafte Probleme bekommen. Wenn die Türkei aufhören würde, Migranten daran zu hindern, nach Europa zu kommen. „,,Europa müsse der Türkei dankbar sein“ , sagte er in einem Interview mit Bosniens Hayat TV. Er fügte hinzu, dass die Türkei islamische Terroristen davon abhalte, sich als  Schutzsuchende oder Asylsuchende nach Europa zu begeben. Die Türkei mit der Regierung in Ankara, schütze Europa vor der Infiltration des islamischen Terrorismus.

Türkische Politik Ziele

Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus?
Premierminister Binali Yildirim

Yildirim wies auch die europäische Kritik an der militärischen Offensive der Türkei gegen kurdisch gehaltene Regionen in Nordsyrien zurück. Die türkische Politik ziele darauf ab, die NATO zu schützen. „Unsere Grenzen sind die Grenzen der NATO. Wir schützen die Grenzen der NATO “ , sagte er Hayat TV.  Ist das  wirklich so das Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus ist und ,,Europa muss der Türkei dankbar sein“ so wie der türkische Premierminister Binali Yildirim, es uns erzählt?

Erdogan News berichtet:

Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus?Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kritisierte zuvor die NATO dafür, dass sie die türkische „Antiterror“ -Kampagne (den Völkermord an den Kurden) nicht unterstützte, und sagte, dass die Türkei ohne Unterstützung seiner Verbündeten “ kämpfe“ . Ende März verurteilte der stellvertretende Ministerpräsident der Türkei Frankreich wegen der Unterstützung kurdischer Kräfte im Nordosten Syriens. Bekir Bozdag sagte, die französische Initiative sei ein Akt der „offenen Unterstützung des Terrorismus“.  Der islamische völkerrechtswidrige Angriff, der Türke mit dem Codenamen „Operation Olivenzweig“ hat die bereits schlechten Beziehungen der Türkei zur Europäischen Union weiterhin geführt – auch wenn Ankara weiterhin um Mitgliedschaft bemüht ist. Wenn ein Land oder eine Regierung ein suveränen Staat angreift, kann man dies als  das Ankara ein Bollwerk gegen Terrorismus bezeichnen?

Oder muss man die Türkei anklagen. für seinen  Völkermord Syrien? Ruft nicht der Völkermord Syrien neue Flüchtlingsströme nach Europa hervor? Will wirklich der Europäer, Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus ansehen und finanzieren, wenn es selbst in fremden Angst, Terror, Not und Elend verbreitet?

Warum sollen die Europäische Staaten dafür zahlen?Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus?

Die EU unterzeichnete im Jahr 2016 mit der Türkei ein Abkommen über sechs Milliarden Euro , um die Migrationsströme in die Union einzudämmen. Aber letzten Monat sagte die Europäische Union, sie würden zusätzliche 3,7 Milliarden Dollar bereitstellen. Diese Zahlung wurde auch zu einer Streitfrage zwischen der EU und der Türkei, da Ankara  der westlichen Welt eine Verzögerungstaktik vorwarf. Die Europäische Union hat der Türkei sechs Milliarden Euro versprochen, damit diese die Grenzen  von Europa vor Migranten schützen können. Der Deal könnte jedoch am Rande des Zusammenbruchs stehen. Da sich einige EU-Ländern Berichten zufolge weigern, die zweite Hälfte der sechs Milliarden Euro nach Ankara zu überweisen.

Mehrere EU-Mitgliedstaaten – darunter Deutschland – verweigern laut Erdogan News, der Türkei im Rahmen des Flüchtlingsabkommens zwischen Ankara und Brüssel weitere Zahlungen, berichtete die deutsche Zeitschrift Spiegel unter Berufung auf EU-interne Dokumente.

Aus den EU-internen Unterlagen geht hervor. Dass mehrere EU-Länder in mehreren geschlossenen Sitzungen wiederholt gegen die Finanzierung des Abkommens protestiert haben.

So hat beispielsweise ein Vertreter Deutschlands am 28. Juni 2017 erklärt, dass ein Beschluss über die Überweisung des zweiten Geldbetrages nur dann gefasst werden.  Wenn gemeinsame EU-Türkei-Projekte durchgeführt werden. Was genau gemeinsame EU-Türkei-Projekte sind ging aus diesen EU-internen Unterlagen nicht hervor.

Das Magazin Spiegel stellte fest, dass bisher weniger als die Hälfte von 26 langfristigen Projekten (zB. Bau von Schulen und Krankenhäusern in der Türkei) in die Praxis umgesetzt wurden, während andere noch nicht einmal gestartet wurden.

Hauptkonflikt im EU-Türkei Deal

Die erste Betrag von rund drei Milliarden Euro wurde je nach Größe und wirtschaftlicher Stärke sowohl von der EU (ein Drittel) als auch von ihren Mitgliedstaaten (zwei Drittel) gezahlt. Deutschland hat fast eine halbe Milliarde Euro ausgegeben – mehr als jedes andere Land. Die EU-Kommission will das gleiche Verfahren für die zweiten Betrag anwenden. Aber viele Länder widersetzen sich diesen System. In einem gemeinsamen Brief an die EU-Kommission in Brüssel forderten, Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweden, Dänemark und Finnland, dass die restlichen drei Milliarden Euro für den EU-Türkei Deal, vollständig aus dem EU-Haushalt bezahlt werden. Der Chef der EU-Kommission Jean-Claude Juncker hat die Idee zum EU-Türkei Deal jedoch abgelehnt.

Warum sollen die europäischen Steuerzahler doppelt belastet werden? Wenn sie jedes Jahr eh schon Milliarden aus ihren Haushaltsbudget nach Brüssel überweisen?   Die Europäische Union eine Maschinerie der Geldvernichtung oder soll der  europäische Steuerzahler mit zusätzlichen Überweisungen seinen eignen Untergang beschleunigen? Noch mehr Multikulti? Kennt nur ein Europäer, einen Tag im öffentlichen rechtlichen Propaganda-Mainstream, ohne Gewalt und Schreckens  Nachrichten, die nichts mit der Flüchtlingskrise seit 2015 zutun haben? Wie kann  Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus bezeichnen?

Abkommen zwischen der EU und der Türkei ein gut durchdachter Plan?

Einer der EU-Kommissionsmitglieder sagte den Erdogan News.  Der Streit um Geld zeige, dass das Abkommen zwischen der EU und der Türkei kein gut durchdachter Plan ist. Sondern eine voreilige Maßnahme sei. Das Abkommen wurde „über Nacht“ ausgehandelt und dies „ist nicht die Art, wie Menschen in der EU arbeiten“.Erdogan News: Ankara das Bollwerk gegen Terrorismus?

Am 18. März 2016 einigten sich Ankara und Brüssel auf eine Politik. In der die  sogenannten Flüchtlinge oder auch „illegale Migranten“ von Griechenland in die Türkei zurückgeschickt werden.  Als Gegenleistung für die illegale Migranten“ aus Griechenland sollen, ausgewählte syrische Flüchtlinge aus den türkischen Flüchtlingslagern, nach Europa umgesiedelt werden.  Das Abkommen hat zu einem Rückgang der Zahl der in Europa ankommenden neuen Migranten geführt. Gleichzeitig aber auch dazu geführt, dass Tausende von Flüchtlingen gezwungen wurden, auf unsichere, von Schmugglern betriebene Routen zurückzugreifen. Erdogan News berichtet: Die Türkei soll Flüchtlinge von Europa fernhalten – darin sind sich die EU-Staaten einig. Mehr denn je streiten sie jedoch darüber, wer die Rechnung dafür begleichen soll.

Anmerkung zur EU

Wenn das kein Menschenhandel ist wie er im Buche steht, was denn?  Man kann dies aber auch anders  bezeichnen, auf Kosten von Note ,Krieg und Elend, werden europäische Steuergelder in ein islamische Land transferiert.  Die Nazi-Wurzeln der Brüsseler EU.  Die EU wurde nach Plänen von Walter Hallstein umgesetzt. Diesen Plan  hat er in Auftrag Hitlers erstellt. Es ist unmöglich, diese undemokratische Konstrukt zu ändern. Regiert wird dann Europa, von ernannten  EU-Kommissaren.

Das Parlament dient wie Hitler er  wünschte sich, das das ganze demokratisch aussieht. Ist wie mit den Volkskammern der sozialistischen Systeme. Nach knapp 70 Jahren 2. Weltkrieg scheinen die Wunden nun verheilt zu sein. Das damalige Elend ist aus den Köpfen der Menschen nun völlig verschwunden.  Jetzt richtet man sich langsam ein, genau den selben Fehler wieder zu begehen. Wie dumm sind eigentlich solche Menschen? Die erneut nach dem absoluten Elend flehen , wo stinkende Leichenberge ganzer Familien auf der Erde verteilt sind ? Damals war sich die ganze Welt einig, dass so eine Schandtat und Perversität nie wieder geschehen darf. Was natürlich berichtet der  öffentliche rechtliche Propaganda-Mainstream oder  Erdogan News von diesen Tatsachen nicht!

 

Wenn dieser Artikel Sie zum Nachdenken angeregt hat, bzw Sie haben Ergänzungen, dann hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar!

Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook

Beiträge die beachtet werden sollten

Interparlamentarische Union verurteilt die Diskriminierung von Migranten

Aufkündigung des Saudi-Arabien-Abkommen bei der Brüsseler Großmoschee

Nato-Mitglied Polen stimmt Kauf vom US-Luftverteidigungs-Patriot-Raketensystem zu 

Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit“: Papst entschuldigt sich das Katholiken, die Prostituierte nutzen

Massenmörder der Flüchtlingskrise schlagen wieder zu 16 Tode vor griechischer Insel

Bildquellen: Binali Yıldırım Von Kremlin.ru, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=53875718

Prokurdischer pro-HDP-Protest von Kurden und Armeniern für ein „freies Kurdistan: Von Raveen Kajo (VOA) – Voice of America, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41830968

Turkish Airlines : Von Mehmet Mustafa Celik – http://www.airliners.net/photo/Turkish-Airlines/Boeing-737-9F2-ER/2822159/L/, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48868972

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.