Europas Armutsimporte ein sicherer Arbeitsplatz mit Zukunft in der Asylindustrie?

Europas Armutsimporte ein Arbeitsplatz mit Zukunft, in der Asylindustrie oder ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in Europa
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Europas Armutsimporte ein Arbeitsplatz mit Zukunft, in der Asylindustrie oder ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in Europa

Die Asylindustrie ist der tatsäch liche Nutznießer der illegalen Masseneinwanderung. Dem Bürger gaukelt man vor unsere Wirtschaftskraft sei stark und unverletzlich. Die Nachteile eines derartige “ Investitionsprogramms “ werden uns verschwiegen. Werden doch die enormen Kosten dieser illegalen, millionenfachen Einwanderungswelle ausschließlich von der arbeitenden Deutschen Bevölkerung, über deren Steuergelder, getragen. Laut Bundesregierung sind das Kosten von ca. 20 Milliarden Euro pro Jahr anzusetzen. Ich glaube diese Schätzung muß noch stark nach oben korrigiert werden. Diese Steuergelder sind für den Erhalt unserer maroden Infrastruktur, Schulen, Straßen, Kindergärten, bessere Bezahlung von Bediensteten im Öffentlichen Dienst, Unterstützung von Armen und Armutsgefährdeten, letztendlich für die unteren Schichten der Deutsche Bevölkerung – VERLOREN.

Dazu kommen noch die enormen Verluste durch die Nullzinspolitik der Europäischen Union. Auf die Dauer wird dieses Verhalten der Regierung Merkel die Deutsche Wirtschaft in den Abgrund reißen. Die Zustände in Deutschland werden von Armut, Gewalt, Scharia,Vergewaltigungen und Kriminalität, bestimmt. In dieser angekündigten Zeit gibt es soviel Chaos, daß weder Behörden, noch Regierung, noch Polizei irgend etwas dagegen unternehmen können. Ein Bürgerkrieg ist dann nicht mehr auszuschließen – eher wahrscheinlich. Dann sind die Zustände wie in Griechenland noch ein erstrebenswertes Ziel. Wer diese Zusammenhänge richtig erkennen will, darf weder der Regierung, noch den Linken und Grünen und auch nicht den regierungsabhängigen Lügenmedien der Asylindustrie etwas glauben.

Wer belehrt mich eines besseren Asylindustrie  ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in Europa

Europas Armutsimporte ein Arbeitsplatz mit Zukunft, in der Asylindustrie oder ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in EuropaDer Armutsimport ist eine reine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für die 2 Millionen Angestellten der Armuts-, Integrationsindustrie und Asylindustrie  in Deutschland. Auch die wollen Wachstum, sprich neue Kunden, denn auch sie leben vom Steueraufkommen der Arbeitsbürger. Daher weht der Wind. Die Betreuungsindustrie braucht Betreuungsobjekte. Sind nicht genügend eigene da, ist dringend Import angeraten. Übrigens nach bewährtem Vorbild seit 1848 Jahren als Geschäftsmodell der diakonischen Sozialanstalten. Man hat also reiche Erfahrung und blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurück. Im 19. Jh. reichte der Elendsimport von Kranken und Behinderten nach Deutschland sogar bis Amerika. Da redet nur heute keiner drüber. Ist aber nachweislich Fakt.

Asyl verschleierte Armutseinwanderung der Asylindustrie

Europas Armutsimporte ein Arbeitsplatz mit Zukunft, in der Asylindustrie oder ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in Europa

Asyl ist längst kein Asyl im Sinne des Gesetzes mehr, sondern verschleierte Armutseinwanderung, die man nicht so nennen will, weil man Angst vor der Reaktion in der Bevölkerung hat. Der Trick geht so: Ein Asylant stellt einen Asylantrag. Das Verfahren läuft derzeit zwischen 3 und 9 Monaten, manchmal länger. Der Antrag wird abschlägig beschieden. Der Asylant legt Wiederspruch ein. Wieder läuft das Verfahren im Schnitt zwischen 6 und 12 Monaten. Am Ende wird die Ablehnung des Asylantrags zwar bestätigt, aber der Asylant aus humanitären Gründen oder wegen verhängter Abschiebeverbote für bestimmte Länder mit einem „Aufnahmetitel“ versehen.

Ist ein Visum für eine begrenzte Zeit zwischen 6 Monaten und derzeit 3 Jahren, sieht aus wie ein Führerschein oder der neue Perso, wird aber von den allermeisten Asylanten für den deutschen Pass gehalten. Dann gibt es erst mal Party, da man sich als Neubürger wähnt. Derzeit gibt es keine Residenzpflicht mehr und auch Arbeit ist erlaubt. Nach Ablauf der Visumszeit von 3 Jahren beantragt man Verlängerung und wieder Verlängerung und wieder Verlängerung. Am längsten von allen, war einer, der seit 38 Jahren auf diese Art und Weise im System war.

Offiziell wird das Duldung genannt und betrifft ca. 90% aller Asylanten. – Da kann’s einem doch schnurzpiegegal sein, ob man anerkannt wird oder nicht. Asyl wird von den Asylanten als endgültige Einwanderung in die Sozialsysteme betrachtet und von den Behörden so praktiziert – gegen die Gesetze durch Umgehen: Duldung. Asyl ist aber nur einer von vielen Tricks die Gesetzgebung zu umgehen: Einladung zum Beispiel oder Familiennachzug sind andere Möglichkeiten.

Ausländerbehörde Hilfsarbeiter der Asylindustrie

Europas Armutsimporte ein Arbeitsplatz mit Zukunft, in der Asylindustrie oder ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in EuropaDas ist ganz legal. Kann jeder. Du gehst zur Ausländerbehörde und stellst einen Antrag, dass du jemanden einladen möchtest. Adressen bekommst du von Pro-Asyl oder einer ähnlichen Organisation. Oder du schaust dich bei fb um, dort sind auch jede Menge Einladungsbedürftiger unterwegs. Du musst deine Einkommensverhältnisse angeben, was aber leicht zu faken ist und den letzten Kontoauszug vorlegen. Auch kein Problem. Dann darf der Eingeladene offiziell einreisen. Du musst ihn bei dir in der Wohnung melden. Gleichzeitig gehst du aber zum Jobcenter und meldest, dass sich deine Bedarfsgemeinschaft um eine verarmtes Familienmitglied vergrößert hat. Und du gehst zum Wohnungsamt und beantragst Wohngeld, Kindergeld und was sich sonst noch so aquirieren lässt, wenn du dich zur Einladung einer Großfamilie entscheiden solltest. Zwischen den Ämtern gibt es nämlich keinen Datenaustausch.

Europas Armutsimporte ein Arbeitsplatz mit Zukunft, in der Asylindustrie oder ein Arbeitsplatz für Hilfsarbeiter des christlichen Kulturuntergangs in EuropaDa staunst du was? Einer, der hat auf diese Weise 4 abgelegte Frauen seiner Brüder samt Anhang hier importiert und in seinem Mehrfamilienhaus untergebracht, welches nun praktischerweise der deutsche Steuerzahler ihm abbezahlt, da es ja alles alleinerziehende Frauen sind. … Dann muss man eine Zeit lang warten und dann stellt der Eingeladene einen Asylantrag, der abgelehnt wird, dann Widerspruch einlegen … und weil dann soviel Zeit vergangen ist, dann reicht man Klage gegen den deutschen Staat ein, dass man ja nun samt Kind und Kegel hier integriert sei und deshalb eine Abschiebung in Not, Elend und Kriminalität aus humanitären Gründen nicht gerechtfertigt sei. Damit kommst du immer durch (siehe Urteil über die Rumänien-Zigeuner) und hast auf diese Weise dir vielleicht einen ganzen libanesischen Clan mit 400 bis 500 Leuten bequem und risikolos an Land gezogen. 

Haste nicht gewusst, oder?

Verwandte Austria Netz Nachrichten

LESEN SIE MEHR:   Libyens Sklavenmarkt für Migranten aus Afrika ein Ticket nach Europa
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.