Grüne fordern Lehrerinnen mit Kopftuch an Berlins Schulen

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Berliner Grüne Kopftuch-Forderung ein Zeichen der Unterwerfung, Deutsche müssen sich integrieren in der Einwanderungsgesellschaft Deutschland

Berliner Grüne wollen ein Konzept für die erfolgreiche Integration von Zuwanderern entwickeln. Es gebe viele Themen, andehnen gearbeitet werden könne, sagte Landeschef Werner Graf auf dem Landesparteitag am Samstag in Berlin. Lehrerinnen mit Kopftuch an Berliner Schulen? Wollen die Grünen, heißt also, wir Deutsche müssen uns integrieren in der Einwanderungsgesellschaft Deutschland. Mit der Forderung „religiöse Manipulation wirksam ahnden“, ist sicher auch gemeint, dass es verboten sein wird, sich über den Islam negativ zu äußern und man nicht seine Meinung äußern darf. Wir Christen haben uns unter den Islam zu stellen und zu beugen, soweit wird es kommen, wenn den Forderungen dieser verirrten Grünen nachkommen wollte.

Zeichen der Unterwerfung

„Es ist wichtig, dass wir das auf Senatsebene in ein Gesamtkonzept einfließen lassen.“ Demnach soll etwa die Anerkennung von Qualifikationen verbessert, Integrationskurse überarbeitet und Kinder schneller in Kitas und reguläre Schulklassen aufgenommen werden. Auch die Unterstützung von Sportvereinen und die bessere Zusammenarbeit mit Migrantenorganisationen stehen in dem Antrag, der von den Delegierten einstimmig angenommen wurde. Die Grünen greifen auch das Neutralitätsgesetz an, das Lehrern das Tragen religiöser Symbole verbietet. Zuletzt hatten mehrere muslimische Kopftuchträgerinnen, die als Lehrer abgelehnt worden waren, auf dem Klageweg Entschädigungen erstritten. Die Bildung müsse neutral sein, das lasse sich jedoch nicht an Kleidungsvorschriften festmachen, argumentiert die Partei.  Die Berliner Senats-ebene ist immer gut. Solange dieser Unsinn nicht auf Deutschland übergreift und nur in Berlin bleibt ist das schon in Ordnung. Berlin ist Bunt und  bekommt was es gewählt und verdient hat.

https://youtu.be/w7s4-VV_hWI

Kulturkampf um ein „Kopftuch“

Es geht nicht um Kulturkampf um ein „Kopftuch“, sondern ein -korrektes- Verbot extremistische Zeichen. Das Kopftuch passt so wenig zu Europa wie das Hakenkreuz oder Hammer und Sichel. Mohammed hatte als alternder Greis minderjährige Kindfrauen und diese durch Schleier und Raumtrennung vor den (lüsternen) Blicken seiner ein-und ausgehenden Mitkämpfer und den Nachbarn verborgen. Die Gefährtinnen der Kämpfer jedoch wollten auch den sozialen Status der Frauen des „Führers“ und verschleierten sich. So kam der Schleier in den Koran – ein Symbol für Kindsmissbrauch und Selbstunterwerfung aus StatusGründen. Weit weg vom Selbstopfer aus Barmherzigkeit des Kreuzsymboles. Die Grünen scheinen allen Ideologen unreflektiert hinterherzurennen – Integration beginnt mit Beherrschung der Sprache und Achtung der Gesetze und Bräuche des Gastlandes.

Die Folgen der verpfuschten Berliner Landespolitik scheinen dort noch nicht spürbar genug zu sein, als dass die Grünen endlich ihre Hirngespinste bleiben ließen. Eine Weltanschauung, die auf Betonung von Ungleichheit und Unterwerfung gegründet ist, integriert sich nicht dadurch, dass man ihr immer größeren Spielraum in unterem öffentlichen Leben einräumt. Das ist einfach nur dumm und kontraproduktiv.

Einwanderungsgesellschaft Deutschland

Das Kopftuch ist Ausdruck der Religionszugehörigkeit und hätte in Schulen nichts zu suchen. In vielen Schulen musste das christliche Kreuz aus den Klassenzimmern entfernt werden. Als Grund wurde die Religionsfreiheit bemüht. Das Kreuz hing meist ziemlich weit oben an der Wand und die Schüler/Innen hatten die Möglichkeit daran vorbei zu schauen. Bei einer Kopftuch tragenden Lehrerin aber haben die Kinder gar nicht diese Möglichkeit, die Religionsfreiheit ist somit nicht mehr gegeben. Sie bekommen nichts auf die Reihe. Religiöse Symbole die augenscheinlich sind wie ein überdimensionales Kreuz, eine Kutte oder Kopftuch und Fetz haben an Schulen, ja auch in der Gesellschaft nichts verloren.

Deutsche müssen sich integrieren

Grüne fordern Lehrerinnen mit Kopftuch an Berlins Schulen
Berliner Grüne: Es gibt keine maroden Schulen in der Hauptstadt, es gibt nur die falsche Kleidung

Diese Menschen stellen die Religion über alles Andere. Ein Schmuckstück um den Hals wie ein kleiner Davidstern, das Alischwert der Aleviten, ein Halbmond, oder ein Kreuzanhänger ist ein Schmuck der unproblematisch ist. Wir sind christlich jüdisch geprägt und in diesen Religionen wird der Staat anerkannt,es gibt nur eine die das nicht macht und das ist die mit dem Kopftuch. Falsche Toleranz wird sofort ausgenutzt. Kopftuch ist ein großes Integrationshemmnis.

Wenn ich von der Kopftuch-Forderung von Berliner Grünen sehe, frage ich mich, wie beschränkt man sein muss, um diese Leute in die politische Verantwortung zu bringen. Diese bevormundende Grüne Listenpartei hat in unserem Land seit Jahrzehnten mehr Schaden als Nutzen gebracht.Nicht von dieser Welt! Dieser kranke Vorstoß der Grünen zeigt für meine Begriffe mehr als deutlich, wie weltfremd ihre Politik tatsächlich ist. Wie kann man diese Partei überhaupt wählen?!

Nun liebe Berliner Grüne mit welchem Geld wollt ihr das denn alles finanzieren? Schaut erst mal, das ihr einen funktionierenden Flugplatz und eine funktionierende Verwaltung auf die Reihe bekommt. Wenn man diese lauten Töne aus Berlin hört, denkt man, Rot-Rot-Grün schwimmt im Geld. Da sollte man den Länderfinanzausgleich wahrlich überdenken. Zudem hat es nicht das Geringste mit Integration zu tun, wenn man Lehrerinnen mit Kopftuch haben möchte. Ober sind wir eventuell jene, die integriert werden sollen?

Fazit zu Berliner Grüne

Wenn es Lehrerinnen mit Kopftuch gibt, fordere ich.  Dass wegen der Gleichbehandlung in jedem Klassenzimmer ein Kreuz aufgehängt wird. Auch alle anderen religiösen Symbole aller Religionsgemeinschaften die in Deutschland vorhanden sind. Obwohl das Kopftuch ein Zeichen der Unterdrückung der Frau ist, wird es als religiöses Symbol dargestellt und es zeigt ganz klar: „Wir sind anders, wie gehören nicht zu Euch!“ So, kann Integration niemals funktionieren. Dass die Grünen aber nicht klar denken können, weil Ideologie vernebelt sind, dürfte mittlerweile jedem klar sein.

Solch eine Grüne Partei sollte mit in die deutsche Regierung! Ich kann gar nicht alles schreiben was ich von dieser Partei halte. Auf die äußerst gefährliche Partei AfD wird eingeschlagen auf Teufel komm raus. Und diese Grüne Partei welche so etwas von ,,Realitätsfremd“ ist, treibt jeden einzelnen Tag ihr Unwesen. Ich habe einen Puls von 200, wenn ich diese Aussagen höre. Wenn sie helfen wollen, dann sollen sie dorthin gehen wo die Menschen herkommen. Aber bitte geht endlich. Kein normaler Mensch braucht diese Grüne Partei. Was kommt den unter dem Strich raus mit all ihren Ideen?

Nicht unrealistische Frage: Bürgerkriegsland Deutschland?

Wer zahlt die Okkupation durch Population den heiligen Geburtendschihad in Europa

Kommentar zur Bundestagswahl: Deutschland psychisch krank oder sadomasochistisch veranlagt?

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.