Garen in der Kochgrube der Schnellkochtopf der Steinzeit

Garen in der Kochgrube der Schnellkochtopf der Steinzeit
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Das ist der Schnellkochtopf der Steinzeit – und das Prinzip funktioniert bis heute einwandfrei.

Erdgrube ausheben(für Steaks und Gemüse reichen 80cm durchmesser und eine Tiefe von 50cm). Die Grasnarbe aufheben. Ca. 20 trockene, faustgroße Steine in einem offenen Feuer zum Glühen bringen, das dauert rund 90 Minuten. Dann die Steine zügig aus der Asche holen (Achtung, sehr, sehr heiß!) und in die Kochgrube legen.

Frisches Gras oder Kräuter daeauf, darauf eine Schicht Laub. Fleisch, Fisch oder Gemüse in stücke schneiden und in Blätter wickeln (Ahorn ist ideal), aufs Laub legen, wieder Blätter drauf, dann die Grube mit Erde oder Sand auffüllen, bis kein Dampf mehr aufsteigt. 20 Minuten später ist alles fertig..

Garen in der Kochgrube der Schnellkochtopf der Steinzeit
Garen in der Kochgrube der Schnellkochtopf der Steinzeit

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.