Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Die Lega Nord angeführt vom italienischen Innenminister Matteo Salvini, steigt weiterhin in den Umfragen, die zeigen, dass sie bis zu 40 Prozent erreichen könnte.

Eine Umfrage des Wahlbüros SWG, die im Auftrag der Fernsehsendung La7 durchgeführt wurde, ergab einen erneuten Anstieg der Unterstützung für die Lega Nord, die um 0,2 Prozent auf 38 Prozent stieg und in Richtung 40 Prozent tendierte, berichtet die italienische Zeitung Il Giornale . Die Lega Nord könnte eine der beliebtesten Nachkriegsparteien in Italien werden.

Eine derzeitige Tendenz könnte der Lega Nord als eine der beliebtesten Parteien Italiens nach dem Zweiten Weltkrieg ansehen und mit der inzwischen aufgelösten Partei der Christdemokratie mit einem Stimmenanteil von 48,51 Prozent im Jahr 1948 mithalten.

Die Koalitionspartner der Liga, die Five Star Movement (M5S), die bei den Wahlen 2018 die größte Partei war, haben mit nur 17,3 Prozent ihren Abstimmungsrutsch fortgesetzt – ein Anteil, der fast halb so hoch ist wie der des letzten Wahlergebnisses.

Die Linke Demokratische Partei (PD) hat den M5S übertroffen und einen Anstieg von 0,5 Prozent auf 22 Prozent verzeichnet. Die PD belegte bei den Wahlen zum Europäischen Parlament Anfang des Jahres ebenfalls den zweiten Platz, blieb jedoch hinter der Liga zurück.

Bei den Wahlen im Jahr 2018 war die „Lega Nord“ mit den nationalkonservativen Brüdern Italiens (FdI) und der Forza Italia (Forward Italy) des ehemaligen Premierministers Silvio Berlusconi verbündet. Die Umfrage zeigt, dass der FdI, angeführt von der feurigen Georgia Meloni, jetzt höher rangiert als die Partei des ehemaligen Premierministers.

Die Umfrage findet statt, da die populistische Regierung Italiens seit den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai auf wackeligem Boden bleibt. Unstimmigkeiten zwischen Salvini und M5S-Chef Luigi Di Maio haben Spekulationen über eine mögliche Krise und den Zusammenbruch der Regierung mit Gerüchten über eine vorgezogene Wahl im Herbst angeheizt.

Anfang dieser Woche berichtete Il Giornale über eine mögliche Allianz zwischen der M5S und der PD, nachdem der frühere PD-Sekretär in Sizilien, Davide Faraone, behauptete, er sei aus der Partei ausgeschlossen worden, weil er öffentlich Nein zu einer Allianz zwischen den beiden Parteien gesagt habe.

Bild Urheberrechtshinweis nach EU-Urheberrecht Artikel 13

Beitragsbild: By Source, Fair use, https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=56397541

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.