Linksfaschisten Ausschreitung am Brenner

Zu Kriegs ähnliche Ausschreitungen kam es Samstagnachmittag am Brenner, Bei einer illegalen Demonstration von italienischen Linksfaschisten
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Zu Kriegs ähnliche Ausschreitungen kam es Samstagnachmittag am Brenner, Bei einer illegalen Demonstration von italienischen Linksfaschisten

Der italienische Linke Abschaum rund um die Initiative „Grenzen niederschlagen“ hatten in dieser Woche in sozialen Medien zu einem „Tag des Kampfes“ aufgerufen, worauf sich rund 500 Gewaltbereite am Brenner auf italienischer Seite versammelten. Bei der Kundgebung gegen die von Österreich geplanten Grenzkontrollen kam es kurz nach Beginn der Kundgebung um 15 Uhr zu Kriegs ähnlichen Zuständen, worauf die Italienische Polizei Tränengas und Wasserwerfer einsetzte.Nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA wurden 15 Linksfaschisten festgenommen, darunter drei Österreicher. Einige der zum Teil schwarz- vermummten Linksfaschisten forderten eine „Abschaffung der Grenzen“ und versuchten vom Bahnhofs mit ihrer illegalen Demonstration in Richtung österreichischen Grenze vorzustoßen. Dabei schrien sie immer wieder links faschistische Parolen.

Mit linker Manier schleuderten sie  Molotowcocktails, bengalische Feuer, Böller und griffen die italienische Carabinieri an, die mit Schlagstöcken und Schutzschildern vor den großteils italienischen Linksfaschisten verteidigen musste. Nachdem die Carabinieri die Linksfaschisten im Bahnhofsgebäude eingekesselt hatten,flogen die Steine, Knallkörpern und bengalischen Feuern wieder. Auf ihren Rückzug in das Rauchschwaden umwehten Bahnhofsgebäude branden sie unter anderem auch ein Polizeiauto nieder. In Folge der schweren Unruhen musste auch die Brennerautobahn, sowie der Bahnverkehr vorübergehend gesperrt werden. Die Carabinieri war am Brenner mit rund 300 Beamten vertreten. Aus Erfahrungswerten  von der Brenner- Demonstrationen am 3. und 24. April waren die Kräfte in ähnlichem Umfang mobilisiert wurden.

Zu Kriegs ähnliche Ausschreitungen kam es Samstagnachmittag am Brenner, Bei einer illegalen Demonstration von italienischen Linksfaschisten
Linksfaschisten Ausschreitung am Brenner

Lega Nord fordert für die Linksfaschisten harte Strafen der Brenner – Demo

Italien Lega Nord verurteilte die Krawalle und verlangte harte Strafen für die Linken Abschaum „Der Abschaum Italiens hat sich heute am Brenner versammelt“, kritisierte der Lega- Spitzenpolitiker Robert Calderoli, Vizepräsident des Senats. „Ein Heer aus 500 Vermummten ist mit Schlägern, Eisenstangen, Steinen und explosivem Material gegen die italienischen Polizisten vorgegangen“, kritisierte Calderoli. Er lobte die italienischen Sicherheitskräften die verhindert haben, mit Tränengas und Knüppelschlägen, ein eindringen der Linksfaschisten nach Österreich.

LESEN SIE MEHR:   Die Wahrheit hat die Macht nötig.

 

Verwandte Austria Netz Nachrichten

LESEN SIE MEHR:   Die Menschen haben kaum einen eigenen und freien Willen
Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.