Hat Österreich den Bundespräsident Alexander van de Bellen gewählt?

Nachrichten heute: Hat Österreich den Bundespräsident Alexander van de Bellen gewählt?

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Österreich hat kein Bundespräsident Alexander van de Bellen gewählt, sondern den Grünen Messias Alexander van de Bellen

Erstmal gilt es natürlich, das Ergebnis zu akzeptieren. Jedoch wer ist eigentlich gewählt worden? „Die Menschen wählten Bundespräsident Alexander van de Bellen, um Hofer zu verhindern “ und dann nur von53,795%der Bevölkerung gewählt worden. Und ich war so naiv zu glauben, man würde einen Kandidaten wählen, den man zutraut den Bundespräsidenten zu spielen. Das Wahlergebnis ist eine sehr schlechte Grundlage ein würdiger Präsident für Gesamt-Österreich zu sein, da ihm 46,2 % die Stimme verweigert haben. Das wird spannend.

Nicht wenigen Omas und Opas wurde mit leisem Nachdruck klargemacht, dass sie das nächste Mal Weihnachten allein feiern können, wenn sie nicht für Van der Bellen stimmen. “ – Einfach nur widerlich und bestimmt kein Grund zur stolzen Erwähnung. Es ist genau diese „Menschlichkeit“ der Links-Grünen deretwegen sich die Menschen von ihnen abwenden.“

Ja, das ist kein schöner Zug der Enkel. Aber immerhin droht den Großeltern nur der Entzug des Enkelbesuchs zum nächsten Weihnachtsfest. Das ist ja schon ein Fortschritt.

Vor gar nicht langer Zeit erhielten gläubige Katholiken noch per Hirtenbrief in der Sonntagsmesse die Wahlinstruktion für die richtige Stimmabgabe – mit unterschwelligen Verweisen auf ihr Seelenheil.

Welche Werte sollte ein Bundespräsident von Österreich haben? Schutz des eigenen Volkes!

Der Bundespräsident muss sich um Objektivität und Unparteilichkeit überall dort bemühen, wo seine Aufgaben von Verfassung und Recht eindeutig vorgezeichnet sind. In politischen Konfliktsituationen aber kann und muss der Bundespräsident so handeln, wie Gewissen und Überzeugung es ihm vorgeben. Er kann hier durchaus seine eigene persönliche Meinung haben. Dass dabei auch realpolitische Überlegungen eine Rolle spielen, wie etwa die Bedachtnahme auf die Mehrheitsverhältnisse im Nationalrat, muss nicht eigens betont werden.Quelle: http://www.bundespraesident.at/aufgaben/aufgaben-und-rechte/stellung-des-bundespraesidenten/

 

Was bringt der grüne Messias /Bundespräsident Alexander van de Bellen  Österreich

Bundespräsident Alexander van de Bellen, es darf im politischen Interesse gelogen werden! Es gibt keine Asyl Obergrenze  Bundespräsident Alexander van de Bellen! Wirtschaft und Politik sind eng VerflechtetBundespräsident Alexander van de Bellen!  Pro europäisch, Abschaffung des Nationalstaates Österreich!Bundespräsident Alexander van de Bellen ungehinderter und unkontrollierter Wirtschaftsflüchtling Zustrom in das Sozialsystem Österreich!  Und zum Schluss grüne Wirtschaftsregierung!

Wollen wir tatsächlich die menschenverachtende Ideologie des Kommunismus? Alexander van de Bellen war Sympathisant und Mitglied der Kommunisten.

Kommunistische Terrorregime sind in den letzten 100 Jahren für mehr als 100 Millionen Morde an der eigenen Bevölkerung verantwortlich.

Liste von Opferzahlen und Massenverbrechen:

Sowjetunion: 20 Millionen

Volksrepublik China: 65 Millionen

Vietnam: 1 Million

Nordkorea: 2 Millionen

Kambodscha: 2 Millionen

Osteuropa: 1 Million

Lateinamerika: 150.000

Afrika: 1,7 Millionen

Afghanistan: 1,5 Millionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Schwarzbuch_des_Kommunismus

Die EU Welt nach „Brüsseler“ Fasson ist wieder in Ordnung, also weiter wie bisher mit Bundespräsident Alexander van de Bellen

Österreich ist in der gesamten Spitze erneut auf Kurs da kann die deutsche Führungsriege aufatmen. Haben Sie einmal darüber nachgedacht, was es für eine Gesellschaft bedeutet, wenn 50+ % für einen Kandidaten und 50- % stimmen und der Sieger dann allein deshalb zufrieden ist, den Unterlegenen knapp verhindert zu haben? Glauben Sie ernsthaft, dass es ein zukunftsfähiges Konzept ist, „irgendwie die Rechten zu verhindern“ und alles andere egal ist?

Was kann die österreichische Gesellschaft aus dem Ergebnis mitnehmen:
Gut, eine ganz knappe Mehrheit will keinen rechten Kandidaten an der Staatsspitze. Und darüber hinaus? Grün-alternative Konzepte, weil van der Bellen mal Bundessprecher der Grünen war? Eine Rückkehr zur Willkommenspolitik? Oder doch eher eine Fortsetzung der Abgrenzung der Alpenrepublik nach außen? Mehr Grün mit ein bisschen SPÖ? Oder lieber mehr ÖVP? Ein „weiter so“ der gar nicht mehr so großen Koalition? Oder eine komplette Kehrtwende, solange die FPÖ nicht mit dabei ist? Irgendwas von allem?

Sorry, aber dieses Wahlergebnis ist kein Sieg der Demokratie. Es ist ein Debakel für die bisherige Politik Österreichs und das stand schon fest, bevor die Stimmen heute überhaupt ausgezählt waren. Als Deutscher muss ich ergänzen: wenn sich nicht grundsätzlich auch hier etwas ändert, was über den Konsens „gegen Rechts“ hinauis geht, steht uns ähnliches sehr bald bevor. Die Ösis waren uns in diesem Fall nur einen Schritt voraus.

Selbst Teile der Medien begreifen schon, das Menschen nicht, wie von Herrn Haselsteiner und Co behauptet, vor der Globalisierung und Europäisierung Angst hätten! Nein! Sie haben Angst, ihre Identität zu verlieren! Und das Geschreibsel diverser Möchtegerns beschleunigt genau diesen Vorgang! Hier liegt der Niedergang-im nicht erkennen o den Menschen der schuh drückt! Und die Brandlöschung erfolgt gekonnt mit Benzin! 

Herr Bundespräsident Bundespräsident Alexander van de Bellen  in spe!

Sie haben ein schweres Amt angetreten! Freiwillig! Sie können als kluger und gebildeter Mensch haarscharf zwischen Wahlpropaganda und den realen Verhältnissen und Wahrnehmungen unterscheiden!Sie wissen daher, das es den Menschen nicht gegen die Globalisierung oder gegen Europa geht, sondern um ihre Identität! Die Menschen haben Angst. Nicht von der FPÖ geschürt, sondern durch tägliche Selbstwahrnehmungen. Da muss man nicht mit der U6 in Wien unterwegs sein. Da genügt der Besuch von Veranstaltungen im öffentlichen Raum! Besonders Frauen ängstigen sich! Herr Bundespräsident in spe-schaffen Sie Sicherheit.Und Schutz für unsere Frauen und Kinder! Nicht statistisch, sondern real! Bitte!

P.S. Die Bundesrepublik Deutschland-an der Spitze Frau Merkel-hat schon reagiert. Man misstraut Österreich und unseren Maßnahmen und hat die Kontrollen an unserer Grenze massiv verstärkt!

Wir sind immer sehr gerne nach Wien gefahren um ein paar Tage auszuspannen, aber ich denke es wird der letzte Wien Trip in dieser Art sein, leider Denn egal wo wir unterwegs sind , wirklich sicher fühle ich mich nirgends mehr angesichts dessen, das ich andauernd von nicht deutschsprachigen Menschen umgeben bin und davon 90% männlich ist. Und ich denke auch das in Zukunft immer mehr Touristen deshalb auf einen Wienbesuch verzichten werden…….schade um diese doch so schöne Stadt! Ach ja , und noch was: geht man durch diverse Stadtteile, hat man gar nicht das Gefühl in Wien / Österreich zu sein! Das ist sehr bedenklich

Dies wieder ist ein Werk der Parteien Rot Grün!

Sie schafften diese Zustände und verteidigen Sie noch mit ihrer desolaten politischen Hetzarbeit in den verschiedensten Formen. Man hat schon das Gefühl , Asylanten und Fremde zuerst und dann erst die Österreicher. Die Reichen kümmert das nicht , Sie haben Geld um sich abzusichern.
Das normale Volk scheint Häupl und Co. Nur bei Wahlen zu interessieren , wie das letzte Jahr wieder eindeutig bewiesen hat.

Obwohl mir meine Familie & Freunde Sachlichkeit im überwiegenden Maße zuschreiben, ist meine Toleranzgrenze erreicht; dies auch deshalb, da ich selbst Zeuge eines Zwischenfalles wurde, wo sich ein Migrant mit Gewalt den Vortritt zu einer Kasse verschaffte, das Umfeld in Panik erstarrte! Nun muss gehandelt werden- darum Bundespräsident Alexander van de Bellen  Österreich = Van der Brüssel!

 Bildquelle: Von Manfred Werner/Tsui – CC by-sa 3.0, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48843671

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.