Österreich: Van der Bellen – EU ein Kontinent ohne Land kommt uns das nicht bekannt vor?

Österreich: Präsidentschaftskandidat Van der Bellen - Die Welt erobern zu können
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Österreich: Präsidentschaftskandidat Van der Bellen  Die Welt erobern zu können, aber nicht aus der Position eines kleinen Staates, Sondern immer mit dem Hintergrund:Die Europäische Union. EU ein Kontinent ohne Land, kommt uns das nicht bekannt vor?

Österreich: Präsidentschaftskandidat Van der Bellen - Die Welt erobern zu können
Herr Van de Bellen wichtig, nachdenken bevor man was sagt

Präsidentschaftskandidat Van der Bellen in der ORF-Pressestunde Zitat „Ein kleiner Staat wie Österreich ist darauf angewiesen, sich zu verbünden.“ – Transnationale Kontakte zu knüpfen – Nach Möglichkeit Struktureller also nicht nur zufällige und tagespolitische Art ,Sondern grundsätzlicher Art. Gerade die Kleinstaaten sind auf diese Art von Kooperation angewiesen,Und gerade ein Staat in Österreich mit seiner enormen. Mit der Bedeutung die Exporte zu fördern außenwirtschaftlich sozusagen. Die Welt erobern zu können aber nicht aus der Position eines kleinen Staates, Sondern immer mit dem Hintergrund:Die Europäische Union Ist ein Gebilde mit 500 Millionen Einwohnern. Das kann man nicht so leicht übergehen. Dafür ist nun einmal die Europäische Union da. Zitat  Ende Video Präsidentschaftskandidat Van der Bellen in der ORF-Pressestunde

Österreich hat also nur einen „Wert“ wenn es der EU angehört?

Ob das wirtschaftlich richtig ist oder nicht sei mal dahingestellt, trotzdem halte ich  nichts von einem Bundespräsident der in einer Demokratie eine, vom Volk gewählte Regierung, nicht anerkennen wollen würde, wenn diese nicht seiner Vorstellung entspräche. Ich verstehe damit ganz gut, wenn seine Rivalen ihn angesichts dessen als  Faschisten bezeichnen. Österreich auf die EU angewiesen? Und die EU ist auf Nettozahler wie Österreich angewiesen.! Nicht wir brauchen diese EU sondern diese EU braucht uns!

Wir sind kein kleiner Niemand, sonder der, der klein denkt, wird immer nur klein handeln.

Schade, dass Van der Bellen sich „klein“ fühlt als Österreicher und als Bittsteller bei den Anderen auftreten möchte. Das gefällt mir überhaupt nicht! Wo stünde diese EU denn, wenn wir in der EFTA geblieben wären mit der Schweiz, Norwegen? Wir können uns dann Kooperation mit dieser EU eingehen und diese EU würde uns nicht alles vorschreiben was wir zu tun und zu lassen haben.

Und, wir würden uns jedes Jahr Millionen Euro als Geschenk an unsere Nachbarländer ersparen. Ein klein Staat wie Österreich ist eben nicht auf Millionen Euro angewiesen! Was soll diese utopische Aussage! Österreich ist es immer am besten gegangen, wenn es alleine und eigenständig regieren konnten! Wieso lebt dann ein „Kleinstaat“ wie die Schweiz, ohne EU besser als wir?

 Herr Van de Bellen wichtig, nachdenken bevor man was sagt

Also ich finde es schon bedenklich, dass sich viele darüber aufregen, dass der Herrn Van de Bellen so langsam redet und stottert- ich persönlich finde es nämlich schon wichtig, nachzudenken bevor man was sagt. Und das muss man ihm (Van de Bellen) ja auch wirklich zugute halten, er kann sich gut und gewählt ausdrücken, mit einem Wortschatz, der von den Zuhörern ein höheres Niveau verlangt als der eines Herrn Strache oder Herrn Hofer mit den einfachen Hetzparolen Heimatliebe – Zukunft für unsere Kinder –  Stoppt den Asylwahnsinn – Stop die unkontrollierte Zuwanderung für das Sozialsystem Österreich; die jeder versteht ohne darüber nachdenken zu müssen, und die man leicht nachreden und verstehen kann. Sind das jetzt  Hetzparolen! Oder sind das Werte für normal denkende Menschen?

Wenn wir diesen Van de Bellen wählen würden hätten wir in kürzester Zeit noch mehr Schein Kriegsflüchtlinge und wir und unsere Kinder hätten keine Zukunft mehr. Was ist aus unserem Land geworden ! Eine EU, die Volksabstimmungen verbieten will, ist für mich inakzeptabel. Das geht in Richtung Diktatur. Will uns Herr Van der Bellen das wirklich antun? Die Grünen waren vor dem EU Beitritt Österreichs strikt gegen die EU. Hat er das schon vergessen? Van der Bellen wird Österreich verkaufen oder es werden alle Grenzen geöffnet und wir werden überflutet. Hahaha wie dumm kann man sein wenn man nicht einmal weiß was für Aufgaben ein Präsident hat. Herr lass Hirn vom Himmel regnen! Wir brauchen keine EU! Wirtschaftsbündnisse würden schon völlig ausreichen.

Wozu eine gemeinsame Armee? Ein gemeinsames Asylgesetz?

Jaja, die liebe EU. Verhandelt seit Jahrzehnten erfolglos wegen der Rückführung von Flüchtlingen durch die Maghreb Staaten. Deutschland hat sich ein solches binnen kürzester Zeit aushandeln können.

Abgesehen davon scheint die kleine Schweiz durchaus überlebensfähig zu sein. Während in vielen EU-Staaten die Teppiche knapp werden unter denen man die Schulden kehren könnte, wissen die Schweizer nicht mehr wohin mit dem vielen Geld.

Aus welchem Grund wird fürchtete  sich die EU denn so sehr vor einem Austritt Großbritanniens? Weil die Herren befürchten, dass es den Briten als Nicht-EU Mitglied wirtschaftlich auch nicht schlechter gehen wird als davor. Mir macht Angst seine Aussage bei einer Rede im deutschen Bundestag. Er spricht sich dort in einer flammenden Rede gegen die „Kleinstaaterei“ (Österreich) und für die „Vereinigten Staaten von Europa“ aus.

Das System sei so angelegt, dass die einzelnen Mitgliedsstaaten vor allem ihre eigenen Interessen vertreten, das aber das große Ganze nicht weiterbringt. „Würden wir die politischen Strukturen der EU in Österreich übernehmen, hätten wir zwei Regierungen“,. meint Van der Bellen. Das klingt nicht nach Ansichten eines Österreichischen Bundespräsidenten? Daher nicht wählen, er ist nicht für Österreich, er ist für  die „Vereinigten Staaten von Europa. Wieso kommt mir das bekannt vor?

Bildquelle: Von Christian Jansky – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4770846

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.