Tag 7 im Wahlkampf Krimi vor der Österreich Nationalratswahl 2017 Dirty Campaigning-Affäre Grabstein der SPÖ

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

 Silberstein und Dirty Campaigning-Affäre mutieren stündlich mehr zum Grabstein der SPÖ bei der Österreich Nationalratswahl 2017!

Heute geht unseren Wahlkampf Tagebuch weiter was sich zum Wahlkampf Krimi entwickelt hat. Die neusten Wahlkampf News  zur Österreich Nationalratswahl 2017: Kanzlerberater Fußi bot Silberstein-Übersetzerin Geld für seine Mails an und fragt. Wie viel hat die ÖVP bezahlt, das sie dass macht. Rudi Fußi, in den vergangenen Monaten als Redenschreiber und Berater für Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern tätig, soll die angebliche Informationsquelle in der E-Mail- und Dirty Campaigning-Affäre um den SPÖ-Berater Tal Silberstein mit WhatsApp-Nachrichten unter Druck gesetzt haben.

Die Schlagzeilen im Wahlkampf zur Nationalratswahl 2017 reißen nicht ab. Gestern ,, Kanzlerberater Fußi bot Silberstein-Übersetzerin Geld für seine Mails an“. Man freut sich über jede Schlagzeile die sich gegen sPÖ und Bundeskanzler Kern richtet. Aber keiner der diese Schlagzeilen verbreitet fragt warum eine Dolmetscherin für Silberstein diese Mails aus Dirty Campaigning-Affäre derSPÖ an die Presse weiterleitet. Niemand hinterfragt warum es ein Sinneswandel bei der Dolmetscherin Anna J gegeben hat. Wiederum fragt niemand wer sie zu diesem Schritt ermutigt hat. Man stellt Anna J heute in den Medien als Opfer von Kanzlerberater Rudi Fußi da.

Dirty Campaigning-Affäre Grabstein der SPÖ im Wahlkampf zur Österreich Nationalratswahl 2017

Kanzlerberater Fußi ist der erste, der klar aufgezeigt hat, dass die Dolmetscherin Anna J. viele Infos geleakt haben muss. Wahrscheinlich gegen viel Geld. Redenschreiber Rudi Fußi hat auch sofort durchschaut, dass die geleakten Infos bei ÖVP-Berater gelandet, sein könnten. Wann macht Anna J. endlich reinen Tisch und spricht Klartext? Dann kann das österreichische Watergate „Dirty Money Gate“ vor der Österreich Nationalratswahl 2017 aufgedeckt werden. Die Medien sollten etwas mehr Mut beweisen und diese von „Anna J.“ zugespielten SPÖ-Emails veröffentlichen. Wir wollen auch wissen, was drinnen steht.

Naja, wenn mir einer in einer Diskussion private Mails oder Briefe von mir vorliest werd ich auch wild. Obs der richtige Verdacht ist weiß ich natürlich nicht,auch nicht ob Mails anderer an die Dame irgendwo aufgetaucht sind. Einstweilen gilt bei der jedenfalls die Unschuldsvermutung. Da hat wer verdammt tief gespielt.  Ich hoffe doch zu erfahren wer, also ich würd jetzt aus Prinzip anfangen die eigene Technik vidieren zu lassen denn manchmal ist der Mörder nicht der Gärtner sonderns sein PC oder Handy.Der hellste in der Birne dürfte diese Fussi auch nicht sein, oder irgendwas versteht ich da nicht. Jetzt wusste er eh schon, dass die Maus die gesmmte Korrespondenz, die sie bekommt, knallhart veröffentlicht, und dann schickt er Ihr noch solche WhatsApp Nachrichten von seinem Handy aus. Er musste doch davon ausgehen, dass die genauso in der Öffentlichkeit landen.

Man lacht noch im Wahlkampf zur Österreich Nationalratswahl 2017

Für politisch Aktive scheint der Schutz der Privatsphäre schon gefallen zu sein, der mit der Phantasieuniform wirds für den Rest erledigen. Aber ich kann Gottseidank noch Briefe schreiben und notfalls gehn wir  zum Siegelwachs zurück.

Anscheinend wurden wirklich nicht alle E-Mails in Zusammenhang mit der Dirty Campaigning-Affäre SPÖ weitergeleitet

Wenn die ÖVP die Verteilung der E-Mails der SPÖ Strategien usw an die Zeitungen übernommen hat, wird es sicher strafrechtliche Verurteilungen geben.  Was es leider nicht geben wird, da bereits heute die Justiz in der festen hand der ÖVP ist.  Normal sollten Justizminister und die Gerichte sich beeilen zu überprüfen ob ANNA J wirklich Daten-Diebstahl begangen hat, und die Untersuchungshaft aussprechen. Für die Demokratie ist das ein harter Reinigungsprozess, leider wird über die Zukunft des Landes nicht mehr gesprochen.

Fur meinen Geschmack hat sich Bundeskanzler Kern absolut erpressbar gemacht als er seine Berater , deren Wirkungsweise er natürlich kannte , auswählte.

Ein Glueck das das alles jetzt schon rauskommt . Dadurch ersparen wir uns einen erpressbaren, sicherlich ferngesteuerten Kanzler.Warum schreibt der Herr Fussi Reden für den Herrn Bundeskanzler Kern, wenn er mit der SPÖ nichts zu tun hat. Zum Spaß oder für den Papierkorb?
Wie tief will der Bundeskanzler Kernr noch sinken, seine gestrige im ORF getroffene Feststellung, „Alle die Kurz wählen sind dumm“, dass sollten ein österreichischer Kanzler und angeblich Spitzenmanager nie von sich geben. Herr Kern treten sie zurück, obwohl ich kein Kurz Anhänger bin und Kurz auch nicht wählen werde, mit solchen Aussagen kann man nicht mit Andersdenkenden umgehen und sie beschimpfen, das ist einem Bundeskanzlers von Österreich nicht würdig.

Die Anzeichen mehren sich immer mehr nach der Österreich Nationalratswahl 2017

Tag 7 im Wahlkampf Krimi vor der Österreich Nationalratswahl 2017 Dirty Campaigning-Affäre Grabstein der SPÖDas sich nur die Kanzlerpartei ändert. Jetzt SPÖ Kanzlerpartei, nach der Wahl ÖVP Kanzlerpartei. Ansonsten, so wie es aussieht ÖVP-SPÖ statt SPÖ-ÖVP. Also nur zur Sicherheit das es nicht so weiter geht wie die letzten Jahre, weder Kurz noch Kern wählen ist auch nicht richtig. Kleinparteien wählen ja oder nein? Wenn man nicht will das Österreich von der Karte verschwindet darf man also keine Kleinpartei wählen. Also das Kreuz an die richtige Stelle, ein Kreuz für Österreichs Unabhängigkeit, ein Kreuz für Österreichs  Neutralität,  ein Kreuz für den Fortbestandes der unabhängigen Alpenrepublik Österreich.   Alles andere muss jeder für sich entscheiden und Gott und seinen Nachkommen erklären.

Leider hat die Vergangenheit gezeigt, dass viele Österreicher und Innen völlig verantwortungslos diese Vorgehensweise mit ihrem Kreuz unterstützen. Wir bekommen das was wir wählen. Ich schäme mich – nicht für mich sondern im Namen meiner Kinder, die das erben werden. Hoffe das wird lückenlos durch die Staatsanwaltschaft aufgeklärt was da abgelaufen ist. Oder wird das wieder alles unter den Tisch gekehrt und es war ja doch nicht so schlimm

.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.