Nachrichten heute Österreich Wien: 39.370 Asylwerber untergetaucht

Österreich Wien: 39.370 Asylwerber untergetaucht
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Österreich Wien: Hauptsache die Einrichtungen für Schubhäftlinge stehen leer – In vier Jahren 39.370 Asylwerber untergetaucht

Österreich Wien: In einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht übt der Rechnungshof (RH) harte Kritik an der Abschiebepraxis in Österreich. Demnach ist zwischen 2010 und 2014 der Anteil der Personen, gegen die negative Asylbescheide erlassen, aber keine Abschiebungen dokumentiert wurden, von 54 auf 57 Prozent angestiegen. Es handelt sich um insgesamt 39.370 Personen, die untergetaucht sind bzw. über deren Verbleib laut RH-Kritik keine zuverlässigen Informationen existieren.

Irgendwie habe ich das Gefühl,dass die Regierung das bewusst macht um unser Volk auszutauschen…So fahrlässig und dämlich kann man doch gar nicht sein wie diese Totalversager!
Wir werden täglich von den Verantwortlichen belogen und betrogen. Die Zahlen der in unserem Land lebenden Zuwanderen und Illegalen sowie Arbeitslosen werden nicht korrekt angegeben. Die Illegalen werden nicht ordnungsgemäß ausser Landes gebracht, die Abschiebeverfahren dauern viel zu lange. Die Umsetzung von Konsequenzen gegen Nichtflüchtigen funktioniert nicht. Ein Versagen der Verantwortlichen auf ganzer Linie. Langsam aber stetig kommt das ganze Dilemma ans Tageslicht!  Zeigt auf mit welcher Unfähigkeit hier seitens der Regierung mit Faymann gearbeitet wurde. Die Aufarbeitung wird uns noch Millionen kosten und Jahre dauern.Herein kommen sie mit gefälschten Pässen, wenn überhaupt interessierts eh keinen ob die Angaben stimmenaber wennst mit’n Flieger ausm Urlaub zurück kommst, wirst gefilzt wie ein Schwerverbrecher!

Österreich Wien: Hauptsache die Einrichtungen für Schubhäftlinge stehen leer und die Abschiebungen dauern ewig – In vier Jahren 39.370 Asylwerber untergetaucht

 Österreich Wien: 39.370 Asylwerber untergetauchtSolange Flüchtlinge, welche abgeschoben werden sollen von einem Loch im System erfahren, dass sie abgeholt werden, tauchen sie unter u unter falschem Namen, ohne Pass, den haben sie ja bekanntlich verloren, wieder auf. Und alles beginnt von vorne! Hierin bestätigt sich wieder das Versagen der Verantwortlichen. Aber es ist auch vielmehr eine Sache des Wollens. Und man will nicht! Es kann doch kein Problem sein, geht man verantwortungsvoll vor, illegale Asylwerber sofort wieder rückzuführen

Diese unfähige SPÖVP Bananenregierung bekommt bei der nächsten Nationalratswahl die Rechnung von der österreichischen Bevölkerung präsentiert die Regierung versagt auf ganzer Linie. Mit einem Bundeskanzler Heinz-Christian Strache geht es wieder aufwärts mit Österreich nicht einmal ein VDB kann die FPÖ in einer Regierung verhindern wenn wir stimmenstärkste Partei werden. Unglaublich.Für was bezahlen wir unsere Regierung eigentlich?Für das,dass sie uns verarschen?

 

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.