Offener Brief an den syrischen Flüchtling Aras Bacho

Herr Aras Bacho sind sie ein Provokateur der rot-grünen Gesinnungs Faschisten - so verhält sich kein vom Krieg Verfolgter syrischer Flüchtling
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Herr Aras Bacho sind sie ein Provokateur der rot-grünen Gesinnungs Faschisten – so verhält sich kein vom Krieg Verfolgter syrischer Flüchtling

Oder wie darf man ihre ständigen Forderungen verstehen? Herr Aras Bacho laut ihren Aussagen sind sie ein vom Krieg Verfolgter syrischer Flüchtling aber Flüchtlinge verhalten sich nicht so wie sie. Flüchtlinge die vom Krieg verfolgt wurden Zetteln keine neuen Kriege an . Mittlerweile haben sie es mit ihren befremdlichen Äußerungen. zu einer traurigen Berühmtheit der rot-grünen Gesinnungsdiktatur geschafft.. Hier nur ein kurzer Auszug aus ihren Provokationen verhält sich so ein vom Krieg verfolgte Flüchtling oder sind sie doch der Provokateur wie viele meinen. (20.09.2016) auf: „Natürlich haben Flüchtlinge gefälschte Pässe – und das ist auch gut so“. In Bachos Sicht ist es jedoch gerade kein Pass seiner kriegsgebeutelten Heimat Syrien, der sich für die Einreise nach Europa und Deutschland empfiehlt:

Denn mit einem echten syrischen Pass wären ich und viele andere Flüchtlinge wohl niemals nach Deutschland kommen [sic], mit einem türkischen oder griechischen Pass hingegen schon.

Bacho argumentiert also, dass es ihm als Flüchtling nicht nur um schützende Aufnahme gegangen sei, sondern um Aufnahme in Deutschland. Denn:

Für die Weiterreise nach Deutschland habe ich dann keinen Pass mehr benötigt, da an den innereuropäischen Grenzen keine Kontrollen stattfanden.

In Deutschland hatten Syrer laut „Pro Asyl“ (19.05.2016) bisher eine „hohe Anerkennungsquote“ – kein Grund also, zu diesem Zweck kein Syrer zu sein. 2016 wurde jedoch eine verstärkte Gewährung lediglich „subsidiären Schutzes“ verfügt – was den möglichen Familiennachzug für zwei Jahre aufschiebt.

Die Wutbürger sollen ihre Heimat verlassen“

Aras Bacho: Die Personen, die gegen Flüchtlinge demonstrieren, die Leute, die die Zeitungen als Lügenpresse bezeichnen und die Leute, die auch dem Land selbst schaden. Die auch die Politiker als Lügner und Merkel als Ferkel bezeichnen.“

Herr Aras Bacho du als Flüchtling hast nicht die Hand zu beißen die dich und die anderen füttert. Man gibt euch zu viele rechte,ihr verdient es nicht einmal. Ihr verlangt viel zu viel warum verlangst du nicht von deinem Land das der Krieg aufhört. Du solltest dich und deine syrischen landmänner dafür einsetzen und eine petion starten. Das ihr alle in euer friedliches Land zurückkehrt. Verlange nicht das was dir nicht zusteht,schon gar nicht das deutsche oder österreichische Leute aus ihren Ländern abgeschoben werden.

Wir leben in der Demokratie wir haben das Recht auf unsere freie Meinung,du dagegen hattest du es in deinem Land nicht jetzt nimmst du dir das recht andere zu kritisieren

Herr Aras Bacho alle Flüchtlinge sollten einmal ein benimm Kurs besuchen damit ihr mal lernt wie man sich zivilisiert benimmt bevor du irgendwas dummes schreibst.Und noch eins…wenn man als Bürger mit den Steuern schon die Flüchtlinge mitfinanzieren muss! Und dann so Jung-Männliche-Flüchtlinge daher kommen und Wohlstand fürs nichtun verlangen und sofort spinnen wenn sie nicht gleich Reichtum und Wohlstand im Überfluss bekommen, dann fragt man sich schon, warum diese Flüchtlinge so undankbar dafür sind, trotz dass wir ihnen mit Mindestsicherung helfen? Achja…nehmen wir mal in einem Beispiel an, dass alle „Wutbürger“ Deutschland verlassen würden und nach Syrien auswandern würden…hm?

Da stellt sich dann mir doch glatt die Frage, WER dann die Flüchtlinge bei uns noch finanzieren könnte?

Die Reichen?…die Reichen und „(Ab-„Gehobenen“) würden sich dann ebenfalls aus dem Staub machen. Die Merkel? + (Gut-)Grün-Menschen?g …die würden von den Flüchtlingen bestimmt vorzüglich behandelt werden, wenn die Flüchtlinge kein Geld mehr bekommen könnten! Kurz gesagt: Würde man die Wutbürger gegen Syrische Flüchtlinge austauschen, würde man Frieden nach Syrien bringen und den (Syrieschen Bürger-)Krieg nach Deutschland.

Nicht ein Syrer hat ein Recht in andere Länder zu flüchten, weil in Syrien nur an wenigen Stellen gekämpft wird und jede Menge friedliche Gebiete hat, in denen man auch Urlaub machen kann. Und was heisst denn bitte „Wir Flüchtlinge und die Deutschen haben die Wutbürger satt.“? Erstmal zeigt es, dass dieser werte Herr die Flüchtlinge vor die Deutschen setzt, sie also höher wertet. Zweitens sind die angeprangerten Wutbürger in der Mehrheit, die meisten trauen sich nur nicht was zu sagen, weil sie genau dann wieder in die rechte Schublade sortiert werden. Mich würde auch mal interessieren, ob er seinen Text allein geschrieben hat, oder ob ein „toller“ Gutmensch geholfen hat. Jeder Deutsche hat das Recht ein Wutbürger zu sein sowas nennt man Meinungsfreihet. Asylanten oder Asylbewerber sind vorübergehend geduldet und das vergessen diese Leute gern.

Was heißt hier :“ wir Flüchtlinge und die Deutschen“?

Seit wann haben wir zusammen im Sandkaszen gespielt oder sind eins? Du bist wohl übergeschnappt? Die einzigen Wutbürger die ich inden Medien erfasse sind Leute wie du.Flüchtlinge die aus Wut über deutsche Frauen herfallen, Flüchtlinge die aus Wut weil ihre Anträge nicht schnell genug bearbeitet werden gegen ihre deutschen Gastgeber und Zahler kämpfen wollen und den Sendlinger Torplatz in München belagern und von dort aus Wut nach Nürnberg marschieren wollen und aus Wut einen Zug überfallen und Fahrgäste niederstechen und Polizisten anschiessen und aus Wut Mitarbeiter der Arbeitsagentur bekeidigen weil ihnen alles nicht schnell genug geht und in den Hungerstreik treten aus Wut und an christliche Kirchen pissen aus Wut.

Die Liste liesse sich endlis fortsetzen und am Ende steht die Frage:“ Wer sind hier die Wutbürger“? In einem hadt du allerdings recht:“Wer sich als Gast nicht benehmen kann und dazu zählst auch du mit deinem unverschämten Beitrag möge besser unser Land verlassen!“ Noch ist es nämlich unser Land aus dem man uns nicht , Gäste aber schon des Landes verweisen kann!

»Jeder Flüchtling sollte vom deutschen Staat ein Smartphone bekommen«

Aras Bacho, hauptamtlicher »Flüchtling« der Huffington Post, fordert in seinem Kommentar den »deutschen Staat« auf, jedem »Flüchtling« ein Smartphone zu kaufen, weil sich der »Flüchtling« dann viel besser integrieren kann. Prima Idee, liebe Huffington Post! Das wird für den Steuerzahler eine super günstige Veranstaltung. So platzierte das linksliberale US-amerikanische Onlinemagazin seinen hauptamtlichen, schreibenden Flüchtling Bacho mit blutdrucksteigernden Texten wie »Es ist Aufgabe der Deutschen, uns Flüchtlinge aufzunehmen«, »Natürlich sollte in Europa für Flüchtlinge alles auf Arabisch sein« oder aber »Wutbürger sollen Deutschland verlassen« medienwirksam im Blogbereich.

Wir Flüchtlinge müssen uns in die Politik einmischen“

Der syrische Flüchtling Aras Bacho fordert mehr Mitsprache. Aber welche Politik?
Wir Flüchtlinge gehören zu der europäischen Gesellschaft und da wir hier sind, gehören wir auch in die deutsche Politik. Es ist unser Recht das zu machen, weil wir nun in diesem Land Leben. Ich spüre, dass die Europäer uns nicht ernst nehmen und dass unsere Forderungen für unsere Existenz wichtig sind. Wir fühlen uns, als wären wir hier Menschen dritter Klasse.

Ihr solltet euch normalerweise um uns kümmern, versorgen, beschützen und lieben. Aber nein, einige von euch wollen, dass wir rausgehen und nie mehr zurückkommen. Diese Gruppe der Europäer hat keine Menschlichkeit gezeigt, deshalb müssen wir uns auch nicht bei euch bedanken.

Warum sollten sie auch bei denen bedanken,die wollen das sie verschwinden? Meinen sie Herr Aras Bacho das der kleine Teil von Europa der an die Lüge vom Kriegsverfolgten Syrer glaubt, das alles finanzieren kann? Entspricht es nicht der Wahrheit, das der wirklich Arme Syrer sich nicht die teure Schlepper Überfahrt leisten kann ? Und genau diese Menschen können und werden nicht flüchten können.

Ein syrischer Flüchtling erklärt, warum der Staat Flüchtlingen helfen soll

Herr Aras Bacho sind sie ein Provokateur der rot-grünen Gesinnungs Faschisten - so verhält sich kein vom Krieg Verfolgter syrischer FlüchtlingAras Bacho, ein Flüchtling aus Syrien, legt nun in der Huffington Post nach. Der junge Mann findet es völlig richtig, dass Asylwerber Geld vom Staat bekommen sollen. Sein Hauptargument dafür: Flüchtlinge sollten nicht diskriminiert werden. „Sind sie denn keine Menschen, haben sie keine Grundbedürfnisse und nicht dasselbe Recht wie die Deutschen?“, so der junge Syrer. Auch deutsche Staatsbürger würden Geld vom Staat bekommen, auch wenn sie nicht arbeiten. Unter den Arbeitslosen würden sich dabei auch genügend Personen befinden, die den ganzen Tag nur zuhause sitzen und sich nicht auf Jobsuche begeben.

Nach Aussagen einer Syrerin kann man auch innerhalb Syriens fliehen. Es gibt dort angeblich viele Regionen, wo kein Krieg ist. Wenn man sich in der Türkei aufhält, dann ist man doch sicher und unter Glaubensbrüdern. Wenn man jedoch genug Geld übrig hat, kann man auch nach Europa gehen. Was will man eigentlich in Europa? Oft hat man doch keinerlei Qualifikationen u. spricht die dortige Sprache nicht. Man kann nur alimemtiert werden, wahrscheinlich über Generationen. Alles andere wäre eine Lüge!

So kannst du als Flüchtling EU-Bürger werden

Aras Bacho erklärt, wie man als Asylwerber in Deutschland eingebürgert werden kann.
Einbürgerung in Deutschland funktioniert nur unter bestimmten Voraussetzungen. Für jeden Flüchtling ist es ein Traum, Deutscher zu werden. Und die meisten tun auch etwas dafür. Aber wie wird man eigentlich ein Deutscher? In diesem Beitrag werde ich erklären, wie die Einbürgerung funktioniert.

Wenn man dauerhaft in Deutschland leben und sich integrieren will, kann man Deutscher werden. Man muss es allerdings selbst beantragen, das funktioniert nicht automatisch. Mit 16 Jahren kann man den Antrag einreichen. Ist man unter 16, müssen die Eltern des Kindes den Antrag zur Einbürgerung stellen.

Wenn man dauerhaft in Deutschland leben und sich integrieren will, kann man Deutscher werden. Man muss es allerdings selbst beantragen, das funktioniert nicht automatisch. Mit 16 Jahren kann man den Antrag einreichen. Ist man unter 16, müssen die Eltern des Kindes den Antrag zur Einbürgerung stellen.

Welche Fehler finden Sie in ihrem Aussagen heißt Asyl nicht Aufenthalt auf Zeit ? Oder bestätigen sie Hier und Jetzt mit ihrer Aussage das jeder Flüchtling EU-Bürger werden kann die Verschwörungstheorie von der unkontrollierten Massenimmigration muslimischer Völker nach Europa.

Gleichzeitig bestätigen Sie die Volksfeindliche Politik der EU Länder mit ihren Aussagen zu der Einbürgerung, dafür danke!

Wenn man dauerhaft in Deutschland leben und sich integrieren will, kann man Deutscher werden. Man muss es allerdings selbst beantragen, das funktioniert nicht automatisch. Mit 16 Jahren kann man den Antrag einreichen. Ist man unter 16, müssen die Eltern des Kindes den Antrag zur Einbürgerung stellen.
Welche Fehler finden Sie in ihrem Aussagen heißt Asyl nicht Aufenthalt auf Zeit ? Oder bestätigen sie Hier und Jetzt mit ihrer Aussage das jeder Flüchtling EU-Bürger werden kann, die Verschwörungstheorie von der unkontrollierten Massenimmigration muslimischer Völker nach Europa.

Gleichzeitig bestätigen Sie die Volksfeindliche Politik der EU Länder mit ihren Aussagen zu der Einbürgerung, dafür danke!

Der Einbürgerungstest muss nicht gemacht werden, wenn:
Man einen deutschen Schulabschluss erworben hat.

Man die Anforderungen wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit, einer Behinderung oder altersbedingt nicht erfüllen kann.

Wer Fragen zum Einbürgerungstest hat, kann ganz einfach bei der örtlichen Behörde nachfragen. Der Einbürgerungstest kostet 25 Euro. Natürlich kann und sollte man sich auf den Test vorbereiten.

Sollte man im Vorfeld ausreichende Deutschkenntnisse nachweisen müssen, kann einfach ein Integrationskurs besucht und das Zertifikat erworben werden.

(Quelle: BAMF: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)

 

Bestätigt sich nun doch dass sie ein Provokateur der rot-grünen Gesinnungsdiktatur sind;und dass die deutsche SPD nun offiziell zur Scharia Partei erklärt wurde ?

Der „Huffington Post“-Kolumnist lebt eigenen Angaben zufolge seit fünf Jahren in Deutschland.
Mit seinem Migrationshintergrund und politisch-korrekten Artikeln wie „Jeder Flüchtling sollte vom deutschen Staat ein Smartphone bekommen“ wurde er schnell zum Liebling der linksliberalen Szene.DEUTSCHLAND. Nach Christopher Lauer kann die SPD einen weiteren prominenten Neuzugang begrüßen. Es ist der syrische Blogger Aras Bacho (18). Aras Bacho wird SPD-Mitglied. Jetzt hat sich der 18-jährige Syrer entschieden, in die SPD einzutreten. Vizekanzler Sigmar Gabriel und Generalsekretärin Katarina Barley hätten ihn „überzeugt“, verkündete Bacho auf Twitter. Das offizielle SPD-Konto markierte den Tweet mit „Gefällt mir“.

Aras Bacho sorgte international für Aufsehen, als er deutschen Frauen die Schuld für sexuelle Übergriffe und Vergewaltigungen gab. Deutsche Medien schwiegen jedoch geschlossen zu seinen frauenfeindlichen Ansichten.

Fassen wir zusammen

Jemand kommt zu uns weil er Schutz vor „Krieg und Elend“ sucht. Man sollte meinen ein solcher ist dankbar, aber pustekuchen. Es wird gefordert und gefordert. Und dann sollen die Leute die uneingeschränkte „Einreise“ ohne jegliche Kontrolle und sogar mit gefälschten Pässen nicht gut heißen ihr eigenes Land verlassen? Das ist ja wohl an Dreistheit und Frechheit kaum zu überbieten. Eine kleine Frage: Was würde ich in ihren Land für Rechte bekommen? Könnte ich dort auch fordern? Und könnte ich dort auch einheimische die mir nicht passen auffordern das Land zu verlassen? Nicht? Warum machen sie das dann bei uns? Warum sind sie in unser Land dann gekommen wenn sie die so genannten „Wutbürger“ so stören. Wir haben hier Meinungsfeiheit und wenn ihnen das nicht passt, müssen SIE das Land verlassen in das sie „Geflohen“ sind!

An Aras Bacho:

Wir Flüchtlinge und die Deutschen?  Sag mal was erlaubst Du Dir eigentlich? Du kannst froh und dankbar sein, überhaupt hier sein zu dürfen, nach diesem respektlosen Posting hoffentlich die längste Zeit. Du bist ein Abtrünniger in Deiner Heimat, dort würdest Du sofort erschossen. Hör gut zu “ Predige und beleidige Deine Landsleute in Deinem Land, wo immer das ist wo – Du hingehörst. Hierher nach Deutschland und Europa sicher nicht. Europa und Deutschland gehört den Deutschen und Europäern. Du verabscheust uns doch als “ Ungläubige“. Was willst Du hier? Du hast hier noch nichts geleistet, lebst von unserem Geld – geht es noch? Wir haben Dich und Deinesgleichen nicht gerufen und brauchen Euch auch nicht. Ihr könnt uns nicht das Wasser reichen, weder mit Fleiß, Respekt, Dankbarkeit – in keiner Hinsicht. Der Islam passt nicht zu Europa und die Mehrheit der Europäer wollen diesen Glauben auch nicht. Punkt.

 

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.