Ägyptischer Polizist bei Entschärfung einer Bombe vor koptisch orthodoxer Kirche getötet

Ägyptischer Polizist bei Entschärfung einer Bombe vor koptisch orthodoxe Kirche getötet
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Der verhindert Sprengstoffanschlag wird die Behörden wahrscheinlich zwingen, die Sicherheit der Kirchen vor dem koptisch orthodoxen Weihnachten weiter zu verschärfen.

Das ägyptische Innenministerium bestätigte, dass ein ägyptischer Polizist getötet wurde als er versuchte, einen Sprengsatz in der Nähe einer koptische orthodoxen Kirche in einem Wohnviertel von Kairo zu entschärfen. Das Ministerium bestätigt weiterhin, die Explosion habe am späten Samstag auch den Kommandanten des Bombensuchkommandos und einen anderen Polizisten verletzt. Der Sprengsatz vor der koptisch orthodoxen Kirche, sei in einem Koffer versteckt auf dem Dach eines Gebäudes in der Nähe der Kirche in der Vorstadt Nasr City im Osten von Kairo gewesen.

Die Explosion kam nur zwei Tage vor dem Weihnachten. Die orthodoxe koptische Kirche, der dominierenden Konfession unter den geschätzten 10 Millionen Christen in Ägypten ist Hauptangriffsziel für islamische Fundamentalisten im Königreich.Der Anschlag kam etwas mehr als eine Woche, nachdem eine Bombe am Straßenrand einen Touristenbus in der Nähe der Pyramiden von Gizeh getroffen hatte. Dabei wurden drei vietnamesische Touristen und ihr ägyptischer Fahrer getötet.

Die Gefahr

Der verhinderte Bombenanschlag am Samstag wird die Behörden wahrscheinlich dazu zwingen, die Sicherheit in den Kirchen vor dem koptischen orthodoxen Weihnachtsfest weiter zu verschärfen. Bewaffnete Polizisten bewachen bereits Kirchen und Wachleute kontrollieren die Identität der Besucher. Metalldetektoren wurden auch außerhalb von Kirchen aufgestellt.

Die erhöhte Sicherheit folgte einer Reihe von Angriffen des islamischen Staates Irak und der Levante ( ISIL , auch bekannt als ISIS), die Kirchen und Busse angegriffen haben, die Pilger in abgelegene Wüstenklöster werden als Hauptangriffsziel für islamische Fundamentalisten im Königreich betrachtet. In den letzten Jahren wurden über 100 Christen getötet.

Wie schon im letzten Jahr wird die koptische Weihnachtsmesse voraussichtlich in einer neuen Kathedrale in der neuen Verwaltungshauptstadt Ägyptens stattfinden, die östlich von Kairo gebaut wird.

Niemand hat sofort die Verantwortung für die Explosion vom Samstag übernommen, die die Markenzeichen von ISIL trug, die eine Revolte im Norden der Sinai-Halbinsel anführen.

Ägypten kämpft seit Jahren gegen bewaffnete Gruppen. Die Armee und die Polizei betreiben jetzt eine umfassende Kampagne, um sie auszurotten, und zehntausende von Soldaten, die von Rüstungen, Kampfjets, Hubschrauber-Kampfschiffen und Kriegsschiffen unterstützt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter oder Facebook!  Sie haben Ergänzungen, dann hinterlassen Sie doch bitte einen Kommentar auf unserer Facebookseite!

Dieser Beitrag wurde im Sinne der freien Meinung erstellt. Wir berufen uns auf das internationale Recht und der Bundesverfassung verankerten Menschenrechts auf Meinungsäusserungs- und Informationsfreiheit. Die Presse und Informationsfreiheit ein verankertes Menschenrecht in der Europäischen Menschenrechtskonvention.

Quelle internationale Nachrichtenagenturen

Beitragsbild: By Pöllö – Own work, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3278395

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Schreibe einen Kommentar