Kann denn die Wahrheit, über SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz eine Beleidigung sein?

Beleidigungs Zwischenfall: Hallenser beschimpft SPD als „Arbeiterverräter “beim Besuch von SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz im Universitätsklinikum Halle
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Beleidigungs Zwischenfall: Hallenser beschimpft SPD als „Arbeiterverräter “beim Besuch von SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz im Universitätsklinikum Halle

Ein Mann in der Saale Stadt Halle  beschimpft SPD als „Arbeiterverräter“. Gegen den  46-Jährigen Hallenser wurde Anzeige wegen des Verdachtes der Beleidigung des SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz erstattet. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Kann denn die Wahrheit eine Beleidigung sein?  Der 46-Jährige Hallenser hat die SPD genau das genannt, was sie ist, eine Arbeiterverräterpartei. Und diese Ansicht kann man sehr wohl begründen. Es sind die in der Industrie, im Handel, im Handwerk und im Dienstleistungsgewerbe hart arbeitenden, Steuern generierenden Menschen unseres Landes. Die  SPD mit der verfassungswidrigen Griechenlandhilfe, mit dem Brechen der Verträge von Maastricht, Dublin und Lissabon und über Eurobonds, Target 2, Flüchtlinge und Asylanten und andere Ausbeutungsmechanismen immer weiter ausbeuten und versklaven will.

Und dafür werden die arbeitenden, Steuern generierenden Menschen unseres Landes dann am Ende ihres Lebens von ihren Ausbeutern mit einer Rente auf HartzIV Niveau von der SPD belohnt. Und Schulz gibt vor, genau diese ausgebeuteten Menschen zu vertreten. Damit betreibt SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz eine der schlimmsten neuen Formen der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, nämlich die unter dem Vorwand des Sozialen. Und jemand der das beim Namen nennt, der erhält eine Beleidigungsklage. Von wegen Meinungsfreiheit. Hat die SPD und  Kanzlerkandidat Martin Schulz denn was für Arbeiter getan, ausser ihnen immer mehr abzuknöpfen?Für mich ist die SPD eine Arbeiterverräter und Arbeiterbetrüger Partei und eine Islam Einführungspartei. SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz steht für den Betrug am Sparer durch die Negativzinspolitik dieser Antidemokraten von CDU über die SPD zu den Grünen. In den Medien wird der Hallenser als Rechtsradikaler verkauft.

https://youtu.be/Bxvwob2ncYs

Fazit

So nennt man heute Bürger die unbequeme Fragen stellen. Es ist einfach ekelhaft geworden, und noch ekelhafter sind diejenigen wo diese nichtskönnenden Politiker Ja, so hätten „SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz “ es gerne. Die Leute sollen statt der jetzigen „X für U“ einfach eine andere „CDU Blockpartei“ wählen. Diktatur kann man abschaffen! Bei einer Wahl. Es geht nicht darum, diese Hosenanzugbewehrte Belanglosigkeit zu bestrafen!  Sondern Deutschland vor  dem Hosenanzug Treiben zu retten. Na klar, CDU Blockparteien haben begriffen, dass Merkels Hosenanzug, bei den Meisten verspielt hat. Jjetzt versucht  uns  das Pateinenkartell, um jeden Preis, den nächsten Systempolitiker schmackhaft zu machen. Aber ich hoffe die meisten Deutschen lassen sich nicht von denen Verschulzen!

 

Machterhalt um JEDEN Preis!

Da der SPD trotz ihres falschen Heilands „Martin Schulz“, entgegen ihrer Propaganda Wähler davonlaufen  will  sich die SPD einfach über die vielen hier lebenden Ausländer die deutliche Mehrheit bei den Wahlen, und damit ihren Machterhalt sichern! Das die SPD damit einen weiteren Schritt zur Identitätsauflösung des deutschen Volks plant, dieses Vorhaben das Grundgesetz berechen und die Demokratie verzerren würde, ist ihr mindestens egal! Wenn es nach den Plänen von SPD, Grünen und Piratenpartei geht, sollen alle Ausländer in Nordrhein-Westfalen das kommunale Wahlrecht erhalten. Das die SPD damit einen weiteren Schritt zur Identitätsauflösung des deutschen Volks plant, dieses Vorhaben das Grundgesetz berechen und die Demokratie verzerren würde, ist ihr egal!Die pauken das durch ,wegen der Macht ,das dürfen wir nicht zulassen ,es muss ein Widerstand her ,ansonsten sind wir verloren ,aufwachen die Zeit drängt

Wahlrecht für alle – Es geht schon losEpoch Times24. February 2017

SPD-Kanzlerkandidat-Martin-Schulz-
SPD-Politikerin Aydan Özoguz

 Die Intergrationsbeauftragte der Bundesregierung Aydan Özoguz will Ausländer wählen lassen. „Mit diesem Vorschlag geht die SPD auf Stimmenfang“, schreibt Reinhard Müller in der FAZ und fragt: „Will die SPD die Auflösung des Staatsvolkes?“ NRW lässt mit einer Umsetzung offenbar nicht lange auf sich warten.

Die CDU kritisierte den Vorschlag von Özoguz als verfassungswidrig. „Das Wahlrecht, mit dem das Volk die Staatsgewalt ausübt, setzt nach der Konzeption des Grundgesetzes die deutsche Staatsangehörigkeit voraus“, sagte der Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl.

SPD-Kanzlerkandidat-Martin-Schulz-
Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter Uhl

Wenn Frau Özoguz Grundgesetzwidriges fordert, dann gehört sie von ihrem Posten entfernt. Und in NRW scheint man Angst zu haben vor der nächsten Wahl, dass man sich so beeilt mit der Änderung. Die beschließen am Ende noch das Wahlrecht für Minderjährige, weil es inzwischen so viele Kinder mit Migrationshintergrund gibt, und schwups ist die Demokratie abgewählt. In Deutschland geht sowas schnell, siehe Weimarer Republik.

Ca. 3 Millionen, ebenfalls fast unregierbare Türken Moslems (wie alle Moslems), ich rede hier nur von den Türken, leben in Deutschland! Das dürften für diese ganzen linksversiffen Parteien ein guter Wählerstamm sein. Sehe alles positiv. Der Bürgerkrieg oder wie man das Schauspiel dann auch nennt kommt in Deutschland und der Termin rückt immer näher. Vielleicht muss es so sein.  Ist auch die letzte Lösung. Weil wählen gehen in Deutschland wird nichts bringen. Am Ende ist es sowieso nur eine riesen Ablenkungsshow für den blinden Michel.

Erst kürzlich verfasste eine „Expert_innenkommission“ der Friedrich Ebert Stiftung unter dem Vorsitz von Aydan Özoguz das Papier „Leitbild und Agenda für die Einwanderungsgesellschaft“. Darin wird unter anderem das kommunale Wahlrecht für Migranten ohne deutsche Staatsangehörigkeit gefordert, aber auch das Stimmrecht bei Volksabstimmungen soll den Ausländern eingeräumt werden. Wenn die Deutsche Bevölkerung sich auch dies gefallen lässt, dann sorry haben sie dieses Deutschland auch nicht mehr verdient

 BILDQUELLE Justiziar der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Hans-Peter UhL: Von Henning Schacht, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=22342878

 BILDQUELLE  Aydan Özoguz: Von Olaf Kosinsky – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45735544

 BILDQUELLE SPD Kanzlerkandidat Martin Schulz By Jennus – Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=55338178

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.