Terroralarm in Stockholm: Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus gerast

Terroralarm in Stockholm mindestens 3 Tote

Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Terroralarm in Stockholm: Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus gerast – Schwedens Regierung spricht von einer Terrortat

Terroralarm in Stockholm: Auf einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm ist am Freitagnachmittag ein Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus gerast. Mehrere Menschen wurden getötet, viele weitere verletzt. Schwedens Regierung sprach von einer Terrortat. „Schweden ist angegriffen worden. Alles deutet auf eine Terrortat hin“, sagte Ministerpräsident Stefan Löfven dem schwedischen Fernsehen. In Medienberichten war unter Berufung auf die Polizei von drei Toten und mehreren Verletzten die Rede. Eine genaue Zahl war von der Polizei selbst zunächst nicht zu erhalten.

Der Lkw raste Medienberichten zufolge kurz vor 15 Uhr zunächst an der Kreuzung der beiden Einkaufsstraßen Drottninggatan und Kungsgatan in eine Menschenmenge. Im Anschluss setzte der LKW ungebremst seine Fahrt fort und fährt ungebremst in  das Kaufhaus Åhléns.

Terroralarm in Stockholm: Durch die Stadt fuhr ein Polizeiwagen, aus dem Polizisten „Warnung vor einer Terrortat“ riefen. „Ich habe Menschen gesehen, die mit einer Decke abgedeckt wurden“, sagte eine Augenzeugin. Fernsehbilder zeigten, wie Menschen von der Straße flüchteten. „Viele um mich herum waren hysterisch“, erzählte eine Augenzeugin im Fernsehen. Kunden eines Modegeschäfts mussten aus Sicherheitsgründen in dem Laden bleiben.

Terroralarm in Stockholm: Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus gerast16:47 Die Stockholmer Polizei schreibt auf ihrem Twitter-Account, dass der U-Bahn-Verkehr in Stockholm gestoppt wird.

16:37 Schwedische Medien berichteten, dass der Lkw aus einer Bierbrauerei geklaut wurde.

16:28 Polizeivertreter bestätigten gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass drei Menschen bei dem Angriff starben und viele verletzt wurden.

16:13 Die Rede ist derzeit von mindestens drei Todesopfern und acht Verletzten.

FAZIT

Unfassbar was aus dem noch vor 2015 sicheren Europa wurde. Man kommt kaum noch hinterher mit den Beileidsbezeugungen und langsam scheint das Teil unseres immer unsicherer werdenden Alltags zu werden. Mein Beileid den Betroffenen.  Heute Abend wieder runtergeleierte Betroffenheitskundgebungen in dem MSM, so als ob das eine Art Naturgewalt sei und die eigene Politik nichts, aber schon gar nichts damit zu tun hat.

Und wieder sterben unschuldige Menschen. Und wieder kann man nur hilflos sein Beileid an die Angehörigen der Opfer aussprechen. Aber gleichzeitig muss ich meiner Abscheu über unsere staatliche Berichterstattung nennen, die so tut als währe dies aus dem „luftleeren Raum“ entstanden. Wir ernten das was wir gesäht haben. Natürlich nicht die Verantwortlichen – nein wieder die Unschuldigen. Danke das wir jetzt alle mit einer Ziehscheibe auf dem Rücken durchs (wohl verkürzte) Leben gehen dürfen.

 

Terroralarm in Stockholm: Auf einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm ist am Freitagnachmittag ein Lastwagen in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus gerast. Mehrere Menschen wurden getötet, viele weitere verletzt. Schwedens Regierung sprach von einer Terrortat

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.