Verhilft das Türkei-Referendum Erdogan zur Todesstrafe für politische Gegner

Braucht Amnesty International eine leere Tabelle die mit den Namen der Todeskandidaten in der Türkei nach Vollstreckung der Todesstrafe gefüllt wird?
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

 Braucht Amnesty International eine leere Tabelle die mit den Namen der Todeskandidaten in der Türkei nach Vollstreckung der Todesstrafe gefüllt wird?

Türkei: Referendum, politische Gegner protestieren gegen neues Präsidialsystem. Erdogan: Setzt Willen durch, Europa wird bald türkisch sein, Todesstrafe für politische Gegner. Habe ich die letzten Jahre irgendwie verschlafen. Ist jetzt die Türkei das wichtigste Land der Welt und Recep Tayyip Erdogan der mächtigste Mann? Gibt es überhaupt noch andere Länder als die Türkei und andere Politiker als Recep Tayyip Erdoğan?

Wenn es die Türken so wollen, dann bitte. Solange Recep Tayyip Erdoğan seine Politik im eigenen Land behält, habe ich mit ihm kein Problem. deren Entscheidung. Es steht nirgendwo geschrieben, dass es für ein demokratisches Land verboten ist sich auch mit einem autoritären Regime zu arrangieren. Moralisch betrachtet ist mir das vollkommen egal. Und alle, die gerne Moral heucheln, besitzen, wenn es um sie selbst geht, meistens am wenigsten davon. Die Todesstrafe , ist eine Regierung sanktionierte Praxis , wonach eine Person durch den Staat als Strafe für ein Verbrechen zu Tode gebracht wird.sie enthalten gewöhnlich Straftaten wie Mord , Verrat , Spionage , Kriegsverbrechen , Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Völkermord.

 Recep Tayyip Erdoğan :Nächstes Ziel Todesstrafe“ na klar, so wird man seine Gegner los, warum höre ich eigentlich kein Wort aus Brüssel dazu ?

Die Türken haben gewählt und Recep Tayyip Erdogan hat gewonnen! Also was geht uns das an! Muss sich die EU überall einmischen! Und die Türken bei uns sogar mit den meisten Stimmen für Erdogan! Die Türkei wird früher oder später die wirtschaftlichen Folgen dieses Referendums zu spüren bekommen. Heute feiern sie noch, morgen werdens klagen und übermorgen bettelnd vor der Türe Europas stehen. Die Türkei wird in einigen Jahren auf dem Zahnfleisch daherkriechen. Wer will schon in einer Diktatur mit Todesstrafe einen Wirtschaftstandort erhalten bzw einrichten. Der Tourismus wird zusammenbrechen, da es für EU-Bürger und Christen eher gefährlich sein wird. Terroranschläge stehen bereits heute an der Tagesordnung. Lieferanten der Tourismusgebiete müssen dann im Hinterland ihre Fabriken schließen und aus ist es mit dem Wohlstand und mit dem Erdogan.

Mit Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei  entledigt sich Erdogan seinen unangenehmen Gegnern

2004 war die Todesstrafe in der Türkei abgeschafft worden  auch um die damals laufende EU-Annäherung nicht zu gefährden. 13 Jahre später steht sie in einem zerrütteten Land vor dem Comeback. Alle, die nicht für Erdogan sind, leben in höchster Lebensgefahr. Und der größenwahnsinnige Erdogan kann das mit legalen Mitteln tun. Die Türken sind doch wirklich nicht zu retten. Sie schaufeln sich ihr eigenes Grab und sprechen ihr eigenes Todesurteil. Sie brauchen dann nur einmal Kontra Erdogan sein und schon haben sie sich zum Tode verurteilt.

Warum will Erdogan die Todesstrafe und braucht dazu vielleicht nicht einmal ein Referendum, wenn das (noch tätige) Parlament dem vorher schon zustimmt. Damit kann er seine Gegner noch besser in Schach halten und für manchen Kurdenführer ist schon das Todesurteil gesprochen.

Was Recep Tayyip Erdoğan so sicher macht, keine Konsequenzen aus Europa befürchten zu müssen, ist neben dem Natopakt der unsägliche Deal der deutschen Kanzlerin zum Flüchtlingsproblem. Als größter Geldgeber der EU hat sie grosses Gewicht bei Entscheidungen. Wenn die EU die Fördermittel für die Beitrittsvorbereitungen der Türkei streicht, so wird Recep Tayyip Erdoğan auf der Flüchtlingsschiene den Druck erhöhen. Hier wäre konsequentes Umdenken gefordert, wie die EU ihre Grenzen selbst schützt.

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.