Vom Allmachtswahn

Vom Allmachtswahn bei der Freihandelsteufelei
Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Vom Allmachtswahn bei der Freihandelsteufelei

Mit zu den groteskesten Rechtfertigungen der hiesigen Parteiengecken für die längst beschlossene über atlantische Freihandelsteufelei gehört ja die aberwitzige Behauptung, dass man durch den Abschluss eines Freihandelsabkommens mit den vermaledeiten VSA der Welt gleichsam Wirtschaftsgebote geben könne. Gegen diesen Versuch gehalten erscheint freilich selbst Bonapartes Kontinentalsperre gegen England als ernsthaftes Unterfangen. Die aufsteigenden Großmächte China und Indien und auch die von den VSA befehdeten Mächte wie Russland oder Persien werden sich wohl kaum den Grundsätzen eines Handelsabkommens zwischen den VSA und deren Hilfsvölkern unterwerfen. Diese Vorstellung ist also ganz und gar grotesk und wenn man in Europa nach eigenen Grundsätzen wirtschaften will, so muss man notgedrungen zur Selbstgenügsamkeit zurückkehren. Andernfalls wird Europa entweder von den VS-amerikanischen Banken und Konzernen ausgebeutet werden oder aber China untertan werden

Greenpeace hat dem Teil der Weltbevölkerung, deren Repräsentanten so verkommen oder dumm sind, transpazifische und transatlantische »Partnerschaftsabkommen« zu unterzeichnen, einen großen Dienst erwiesen. Greenpeace gelangte in den Besitz geheimer TTIP-Dokumente, die belegen, wie Washington und weltweit agierende Konzerne Europa unter Druck setzen, und veröffentlichte sie. Diese offiziellen Verhandlungsdokumente beweisen, dass unsere Bewertung dieser »Partnerschaften«, nachdem zum ersten Mal in den Nachrichten über sie berichtet wurde, völlig zutreffend war.

Vom Allmachtswahn bei der Freihandelsteufelei
Der Allmachtswahnsinnige

Verwandte Austria Netz Nachrichten

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.